Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 21 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Asphalt (1927/28)

Asphalt | D 1927/1928 | Melodram | Joe May

Die Geschichte eines Polizisten, der in die Netze einer verführerischen Diebin gerät und seinen Nebenbuhler tötet.

Barcarole (1935)

Barcarole | D 1935 | Historienfilm, Musikfilm | Gerhard Lamprecht

Im venezianischen Karneval des 19. Jahrhunderts wettet der Frauenheld Colloredo, dass er Giacinta, die keusche Gattin des Mexikaners Zubaran, in einer Nacht verführen könne. Als Zubaran das hört, schlägt er Colloredo einen halsbrecherischen ...

Frau Sixta

Deutschland 1938 | Heimatfilm, Literaturverfilmung | Gustav Ucicky | 12

Der Gemeindevorsteher Forcher hat die Hoffnung, sie zu seiner Frau zu machen. Aber dann trifft mit der Postkutsche ein Fremder namens Markus ein, ein Major im Ruhestand, der eigentlich in Italien ein neues Leben beginnen will. Frau Sixta überredet ...

Heimkehr (1928)

Heimkehr | D 1928 | Drama | Joe May

Gemeinsam harren die Kriegskameraden Karl und Richard in der Einöde der sibirischen Steppe aus. Richard erzählt immer wieder von seiner geliebten Frau Anna. Schließlich machen sich die beiden Männer auf den beschwerlichen Weg nach Hause.

In geheimer Mission (1938)

In geheimer Mission | Deutschland 1938 | Drama | Jürgen von Alten

Der gutmütige Steuermann Jan Jenssen gerät in eine internationale Intrige, als er für einen gewissen Herrn Branting den Auftrag übernimmt, eine Aktentasche nach Genua zu bringen. Dort lernt er die reizvolle Ruth Martens kennen, die behauptet, Branting sei ein Vertrauter ihres inzwischen verstorbenen Vaters und in der Aktentasche befände sich ein wichtiger Vertrag über Berylliumvorkommen mit dem südamerikanischen Staat Santona. Doch da wird Branting ermordet und der Vertrag gestohlen...

Das Konzert (1944)

Das Konzert | D 1944 | Komödie | Paul Verhoeven

Die lebenskluge Ehefrau eines gefeierten Pianisten, der es nicht lassen kann, seine Anziehungskraft auf Frauen immer neu zu erproben, hält den alternden Herzensbrecher vor einem ernsthaften Seitensprung zurück und gewinnt endlich seine beständige Liebe.

Ein Lied, ein Kuss, ein Mädel (1932)

Ein Lied, ein Kuss, ein Mädel | Deutschland 1932 | Géza von Bolváry

Gespielt vom Orchester Dajos Bela. Der damalige Sänger-Superstar Marta Eggerth als reizende Shallplattenverkäuferin. Komödiant Fritz Grünbaum schrieb am Drehbuch mit und sorgte für humorvolle Dialoge.

Mein Leopold

Deutschland 1931 | Komödie | Hans Steinhoff

Bereits die vierte Verfilmung des gleichnamigen Berliner Volksstücks (1873) von Adolphe d’Arronge, dem Begründer des Deutschen Theaters. Melodramatische Vater-Sohn-Geschichte mit einer Paraderolle für den großen Max Adalbert als ...

Metropolis (1925/26/2010) – Restaurierte Fassung

Metropolis | D 1925 | Science-Fiction | Fritz Lang | 6

Eine Zukunftsstadt ist in zwei Hälften geteilt. Unten im ewigen Dunkel leben die Arbeiter. Sie bedienen die Maschinen, die den Bewohnern der Oberstadt ein Luxusleben erlauben. Da erscheint das Mädchen Maria und verkündet das Evangelium der Liebe.

Metropolis (1926/84)

Metropolis | D/USA 1926/1984 | Science-Fiction | Fritz Lang, Giorgio Moroder | 12

Eine Bearbeitung von bizarrem Reiz: Moroder ersetzt die Zwischentitel durch Untertitel, versah die Szenen mit knallbunten Viragen, ersetzte verlorene Teile mit animierten Fotos und unterlegte den Filmm mit Pop-Songs u.a. von Bonnie Tyler, Adam Ant und Freddie Mercury.

Neigungsehe

D 1944 | Drama | Carl Froelich

Oberwachtmeister Schwenke

D 1935 | Drama | Carl Froelich

Oberwachtmeister Schwenke ist in seinem Kiez wegen seiner charmanten und immer hilfsbereiten Art beliebt. Als jedoch die schüchterne Erna, auf die er ein Auge geworfen hat, ermordet wird, wandelt sich Schwenke zum gnadenlosen Rächer.

Sonnenstrahl

A 1933 | Drama | Paul Fejos

Hans, der Chauffeur, rettet Anna, die Liebensmüde, aus der Donau, wo er doch eben selbst noch dem Suizid nachhing. Nun ist sie seine Geliebte. Ernste Prüfungen stehen bevor, man gibt sich das Ja-Wort, leistet sich ein Taxi und erleidet einen Unfall. Doch der ganze Wohnblock hilft dem jungen Paar.

Stadt Anatol

D 1936 | Drama | Viktor Tourjansky

Es herrscht helle Aufregung in dem kleinen türkischen Städtchen Anatol. Ein Flugzeug ist gelandet, mitten auf der Wiese vor der Stadt! Heraus steigt Jacques, ein tatkräftiger, idealistischer Abenteurer, der viel vor hat mit der Stadt, in der er ...

Stradivari

D 1935 | Drama, Liebesfilm | Geza von Bolvary

Ein Leutnant, Erbe einer berühmten Stradivari-Geige, verlobt sich 1914 in Budapest mit einer jungen Geigenlehrerin. Als die Brautleute durch den Ersten Weltkrieg getrennt werden, spielt das Instrument eine schicksalhafte Rolle in ihrem Leben.

Die Stunde der Versuchung

D 1936 | Krimi | Paul Wegener | 6

Rechtsanwalt Dr. Leuttern vernachlässigt seine junge Frau Irene. Bei einem Opernbesuch lässt sich Irene von dem Lebemann MacNorris zum Besuch einer Nachtbar überreden lassen und folgt ihm in dessen Wohnung.

Die Sünderin

BRD 1950 | Drama | Willi Forst | 18

Die Geschichte einer jungen Frau, die den Zweiten Weltkrieg als Prostituierte überlebte, und die mit einem todkranken Maler eine Liebe hat.

Voruntersuchung

D 1931 | Krimi | Robert Siodmak

Ein Student, der bei einer Prostituierten wohnt, aber die Schwester eines Kommilitonen liebt, gibt nach einem Streit dem Freund, der Frieden stiften will, die Schlüssel zur Wohnung der Prostituierten. Kurz darauf wird diese ermordet.

Was Frauen träumen

D 1933 | Komödie | Géza von Bolváry

Eine Varietésängerin, die auf glitzernden Schmuck als Kleptomanin reagiert, hat einen heimlichen Verehrer, der den bestohlenen Juwelier bezahlt. Ein Parfümerieverkäufer bringt die Polizei auf die richtige Spur.

Eine alltägliche Geschichte

D 1948 | Komödie | Günther Rittau

Der große König

D 1942 | Historischer Film | Veit Harlan

Friedrich der Große führt seine Untertanen nach der Niederlage von Kunersdorf in den Siebenjährigen Krieg. Dieser fordert zwar grosse Verluste, wird von Friedrich jedoch siegreich beendet.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.