Entfernung über GPS
ab PLZ

Filmarchiv: 11 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Anfangen

anfangen – Christina Thürmer-Rohr | Deutschland 2014 | Dokumentarfilm | Gerd Conradt

Der Film "anfangen" ertastet Momente aus dem Leben von Christina Thürmer-Rohr, deren Besonderheit darin besteht, dass sie ihr Denken lebt – Erkennen und Handeln nicht trennt. Im offenen Gespräch berichtet sie von ihrem unbekannten Vater, der ...

Dyngyldai, Traum vom Anderssein

Dyngyldai | HK/D 1996/1997 | Dokumentarischer Film, Roadmovie | Gerd Conradt, Daniela Schulz

Das Zentrum Asiens liegt in Kyzyl, der Hauptstadt der autonomen Republik Tuwa. Hier, im südlichsten Sibirien, an der Grenze zur Mongolei beginnt die Reise des jungen „Kohmeizi“, des Kehlkopfsängers Albert Kuvezin zu seinen musikalischen ...

Face_It! – Das Gesicht im Zeitalter des Digitalismus

Face It! – Das Gesicht im Zeitalter des Digitalismus | Deutschland 2019 | Dokumentarfilm | Gerd Conradt | oA

Auf dem Berliner Bahnhof Südkreuz läuft seit einiger Zeit ein Pilotprojekt zur Gesichtserkennung. Freiwillige Probanden, die den Bahnhof oft benutzen, lassen sich von Kameras beobachten und zunehmend präzise erkennen. Ein harmloses ...

Hold Me – Love Me: Irene Moessinger und das Tempodrom

Deutschland 1995 | Biografie | Gerd Conradt in Zusammenarbeit mit Cornelia Grünberg

Wenn jemand eines Tages eine halbe Million Markt erbt, trägt er das Geld auf die Bank, kauft sich Grundbesitz oder erfüllt sich einen Kindheitstraum. Letzteres tat die Krankenschwester Irene Moessinger. Vor nunmehr 15 Jahre gründete sie einen ...

Ich schreibe Tagebuch

BRD 1988 | Dokumentarfilm, Experimentalfilm | Gerd Conradt

Die Schülerin Andrea S. schreibt Tagebuch als Lebenshilfe. Mit ihren Freunden, Eltern, dem Bruder und der Oma spielt sie Episoden aus ihren Aufzeichnungen. Verknüpft sind diese Szenen von 1988 mit Ausschnitten aus einem vier Jahre früher entstandenen Tagebuchfilm.

Ilse Middendorf: Atem – Stimme der Seele

Deutschland 2009 | Dokumentarfilm | Gerd Conradt

Die 98jährige Ilse Middendorf, lange Jahre Professorin an der UdK, demonstriert hier die von ihr entwickelte Atemtherapie: DER ERFAHRBARE ATEM. Am Sonntag in der Matinee im Bundesplatz-Kino. Zu Gast: Gerd Conradt!

Menschen und Steine

D 1998 | Dokumentarfilm | Gerd Conradt

Erzählt vom Beginn der "behutsamen Stadterneuerung", dokumentiert die Motivation und die Entwicklung der Mieterinitiative, die den Kiez am Klausener Platz in Berlin-Charlottenburg Ende der siebziger Jahre zunächst vor radikalen Abrissplänen rettete un dann unter maßgeblicher Leitung des Architekten Prof. H.-W. Hämer zu einem weltweit beachteten und kopierten Modellfall moderner Stadterneuerung machte.

Die Spree – Sinfonie eines Flusses

Deutschland 2007 | Essayistischer Film | Gerd Conradt

Im Wechselspiel mit der von Karsten Gundermann eigens für den Film komponierten Sinfonie, eingespielt von der Dresdner Philharmonie, entfalten die Bilder schillernde Leuchtkraft. So lädt der Film ein zu einer einzigartigen Spreereise von der ...

Starbuck Holger Meins

D 2001 | Dokumentarfilm | Gerd Conradt

Dokumentarischer Versuch über das RAF-Mitglied Holger Meins, der 1974 nach einem Hungerstreik im Gefängnis starb.

Video Vertov – Ein Leben zwischen Liebe und Revolution

Video Vertov | D 2012 | Dokumentarfilm | Gerd Conradt

Der Film erzählt die Lebensgeschichte des Videopioniers Gerd Conradt: Liebe und Revolution, Rote Fahne und Meditation – Expeditionen in ferne Länder. Für seinen Enkelsohn breitet Gerd Conradt seine Film- und Videoschätze auf der großen ...

Vorlass

Deutschland 2016 | Dokumentarfilm | Gerd Conradt

Super-8-Aufnahmen, die Detlev von Uslar, Professor für Anthropologische Psychologie, 1980 in Zürich gemacht hat, zeigen Student*innen beim Betrachten, Hören, Lesen und Kommentieren von Kunstwerken. Sie erlauben eine spannende Zeitreise. Sechs der ...

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.