Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 8 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Jud Süß

D 1939 | Propaganda | Veit Harlan | 16

Württemberg, 18. Jahrhundert: Geldagent Jud Süß Oppenheimer wuchert, schachert, intrigiert am Hofe des Herzogs. Kristina Söderbaum wird geschändet und in den Freitod getrieben. Regisseur Veit Harlan weckt mit ästhetischer Raffinesse antijüdische Gefühle.

Madame Bovary (1937)

Madame Bovary | D 1937 | Drama, Literaturverfilmung | Gerhard Lamprecht

Als eine zutiefst unruhige Frau sucht Madame Bovary vergeblich nach der Erfüllung ihrer ungestillten Sehnsucht in teueren Kleidern und geht schließlich an der Kälte und Heuchelei ihrer Umwelt zugrunde.

Morgen werde ich verhaftet

D 1939 | Krimi, Literaturverfilmung | Karl Heinz Stroux

Die Nacht der Zwölf

D 1945 | Krimi | Hans Schweikart

Ein Heiratsschwindler wird bei der Verfolgung seiner Ziele zum Raubmörder an einer seiner zwölf "Bräute".

Nordlicht (1938)

Nordlicht | Deutschland 1938 | Abenteuer, Literaturverfilmung | Herbert B. Fredersdorf

Vor zwei Jahren war die "Aurora", das Schiff der Pelzjäger Halvard und Björn, zur Jagd ausgelaufen und seitdem nicht mehr aus Grönland zurückgekehrt. In Hammersund, der Heimat der beiden, ist die tiefe Sorge inzwischen der traurigen Einsicht ...

Ohm Krüger

D 1941 | Kriegsfilm, Propaganda | Hans Steinhoff

Das zweitteuerste Prestigeprojekt der NS-Zeit versucht die Vernichtungspolitik in den KZs zu rechtfertigen, indem es diese als Erfindung der Briten in Südafrika anprangert.

Reise in die Vergangenheit

D 1943 | Episodenfilm, Liebesfilm | Hans H. Zerlett

In Hans H. Zerletts Film REISE IN DIE VERGANGENHEIT spielt Olga Tschechowa eine Mutter, die nach 20 Jahren ihren ersten drei Verehrern nachreist, um ihrer Tochter zu zeigen, wie sehr man sich in seinen Gefühlen täuschen kann.

Romanze in Moll

D 1942/1943 | Melodram | Helmut Käutner | 16

Ein Mann betritt den Laden eines Pfandleihers. Unter dem Inhalt eines Koffers, mit dessen Erlös er das Leben seiner geliebten Frau retten will, befindet sich eine Perlenkette. Es stellt sich heraus, dass seine Frau eine Affäre hatte.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.