Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 4 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

3 Tage in Quiberon

Deutschland 2018 | Biografie, Drama | Emily Atef | oA

3 TAGE IN QUIBERON, diese lakonische Knappheit ist programmatisch zu verstehen: Schon im Titel beansprucht Emily Atefs Hommage an die österreichische Schauspiel-Ikone Romy Schneider keine Deutungshoheit, keinen Anspruch zu einer allgemeinen Aussage ...

Mehr denn je

Plus que jamais: More Than Ever | F/D/LUX/N 2022 | Emily Atef

Helene und Mathieu sind seit vielen Jahren ein inniges Paar. Sie führen in Bordeaux ein glückliches Leben – bis die Konfrontation mit einer existenziellen Entscheidung Helene aus dem Alltag reißt. Auf der Suche nach Antworten begegnet die 33jährige im Internet "Mister". Der norwegische Blogger veröffentlicht in einem Internet Tagebuch Fotos und Gedanken, die sie tief berühren. Seine Art zu schreiben und die Schönheit der norwegischen Natur, die man auf einigen seiner Bilder sieht, faszinieren sie so sehr, dass sie den Entschluss fasst, alleine nach Norwegen zu reisen. Zum ersten Mal in ihrem Leben folgt sie einfach ihrem Instinkt – gegen den Willen von Mathieu. Die ungewöhnliche Freundschaft mit "Mister", die atemberaubende Landschaft und die Frische und Helligkeit des norwegischen Frühlings verschaffen ihr Klarheit. Mathieu indes entschließt sich, nicht aufzugeben.

Molly's Way

D 2005 | Drama | Emily Atef

Tatort – Falscher Hase

D 2018 | Krimi, TV-Serie | Emily Atef

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.