Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 3 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Costa Brava, Lebanon

LB/F/E/S/DK/N/Q 2021 | Drama | Mounia Aki

Walid (Saleh Bakri) hat sich mit seiner Frau Nadine (Nadine Labaki), ihren beiden Töchtern und der kranken Mutter aus dem in Müll und Korruption versinkenden Beirut abgesetzt und der Familie in den Hügeln fernab der Hauptstadt ein kleines Paradies geschaffen. Die Familie lebt nun mitten in Olivenhainen, bewirtschaftet ihren Garten und geniesst die Tage. Tala, die 16-jährige Tochter, erlebt erste sexuelle Regungen, während die 9-jährige Schwester Rim imaginäre Feinde erfindet und die lungenkranke Grossmutter Zeina die frische Luft geniesst. Das relative Glück endet an dem Tag, an dem direkt unterhalb ihres Hauses eine Mülldeponie errichtet wird.Ausgehend von dieser Ungerechtigkeit führt uns Mounia Akl ins Leben einer Familie, die in dem Mass dysfunktional wird, wie sie von aussen bedroht ist. Die Filmemacherin spielt mit den Perspektiven ihrer Figuren, hält sich akzentuiert auf Kinderhöhe mit der kleinen Rim und beschreibt ihre tiefen Dilemmas. Die Mitglieder der Familie Badri sind hin- und hergerissen zwischen ihrem Wunsch, wieder mit der Gesellschaft in Beirut in Kontakt zu treten, und ihrer Autarkie mitten in der Natur. Sie müssen sich entscheiden: Widerstand oder erneute Flucht. Die Spannung steigt, aber die Stärke von Costa Brava, Lebanon liegt darin, dass der Film eine viel grössere Realität durch das Prisma dieses Mikrokosmos betrachtet und so die jüngsten Explosionen in Beirut auf beeindruckende Weise widerspiegelt oder durch die Stimmen der Demonstrationen, die die Geschichte des Libanon prägen, einen packenden Off-Screen schafft. So wird Costa Brava, Lebanon zu einer vielschichtigen Metapher für die Widersprüche unserer heutigen Gesellschaften, die einerseits den Zynismus der Herrschenden und andererseits die Resignation gegenüber Idealen verdeutlicht. Entstanden ist ein kleines Familiendrama von immenser Symbolkraft.

Libertad (2021)

Libertad | E/B 2021 | Drama | Clara Roquet

Petra (2018)

Petra | E/F 2018 | Drama | Jaime Rosales

Nach dem Tod ihrer Mutter macht sich Petra auf die Suche nach ihrem Vater, dessen Identität ihr ein Leben lang vorenthalten wurde. Auf der Suche nach der Wahrheit verwickelt sich Petra in ein tückisches Geflecht aus Familiengeheimnissen.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.