Entfernung über GPS
ab PLZ

Agrokalypse – Der Tag, an dem das Gensoja kam

Mehr

„Riesige Flächen tropischer Wälder werden jedes Jahr abgeholzt, um den Sojaanbau zu steigern. Schon jetzt baut Brasilien Soja auf einer Fläche so groß wie Deutschland an. Wo heute das Futter für unser tägliches Steak wächst, sind die Guarani-Kaiowá zuhause.
Im tiefen Urwald gab die Natur ihnen alles, was sie zum Leben brauchten. Bis zum Tag, an dem das Gensoja kam ... Eine Reise nach Brasilien, ins Herz der Konflikte zwischen Menschen und Milliardengewinnen ...“ (12. Freiburger Filmfest)

Der Film folgt der Sojabohne auf ihrem langen Weg in die europäischen Futtertröge. Dabei kommen alle Parteien in diesem Konflikt um Land zu Wort.

https://acudkino.de/Programm/agrokalypse_-_der_tag_an_dem_das_gensoja_kam/13800

Details

Originaltitel: Agrokalypse
D 2015, 60 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Marco Keller
Drehbuch: Marco Keller

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.