Magazin für unabhängiges Kino
Filmwecker
Filmnotiz

Neue Notiz

Aelita – Der Flug zum Mars

Der Ingenieur Losj glaubt, Signale vom Mars aufgefangen zu haben. Er versinkt in einen Fiebertraum, in dem er sich eines Raumschiffs bemächtigt. Auf dem Mars regiert König Tuskub, in dessen Tochter Aelita verliebt sich Losj.

Mehr

Ein russischer Wissenschaftler plant einen Flug zum Mars. Dabei vernachlässigt er seine Frau, die in der Zwischenzeit von einem anderen umworben wird. Bei seinen Vorbereitungen wird er mit Hilfe eines Fernsehschirms von der Herrscherin des Mars beobachtet, die sich in ihn verliebt. Der Flug gelingt, allerdings stellt sich nachträglich heraus, dass alles nur ein Traum war.

Details

Originaltitel: Aelita
UdSSR 1924, 101 min
Genre: Komödie, Science-Fiction
Regie: Jakow Protasanow
Drehbuch: Fedor Ozep, Alexej Faiko, Alexej Tolstoi
Verleih: Unbekannt
Darsteller: Valentina Kuinzhi, Nikolai Tseretelli, Konstantin Eggert

IMDB

Vorführungen

Keine Programmdaten vorhanden.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.