Entfernung über GPS
ab PLZ

30. Januar 1945 (Kolberg)

Von Goebbels in Auftrag gegebener Durchhaltefilm, in dem der Widerstand der Kolberger Bürger gegen Napoleons Truppen in den Jahren 1806/07 geschildert wird.

Mehr

Der 1943/44 mit großem Aufwand an Menschen und Material im Auftrag von Goebbels inszenierte Durchhaltefilm Kolberg schilderte in tendenziös verfälschter Weise den Widerstand der Kolberger Bürger gegen die Truppen Napoleons in den Jahren 1806/07. Es wurde der letzte fertiggestellte Spielfilm aus der nationalsozialistischen Propaganda-Fabrik, ein monumentales Dokument der Geschichtsverfälschung, Anmaßung und fatalen Vereinnahmung.

Details

D 1943/1945, 111 min
Genre: Drama
Regie: Veit Harlan
Drehbuch: Veit Harlan, Alfred Braun
Verleih: ATLAS
Darsteller: Kristina Söderbaum, Heinrich George, Paul Wegener
FSK: 16

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.