Entfernung über GPS
ab PLZ

Veranstaltungen

Der alte deutsche Film

Eva Lichtspiele: 6., 13., 20. und 29.9., jeweils um 15.30 Uhr

Für seine Adaption der Gerhart-Hauptmann-Vorlage DIE RATTEN (1955) mit Maria Schell und Curd Jürgens verlegte Regisseur Robert Siodmak die Handlung in das Berlin der frühen fünfziger Jahre und gewann damit den Publikumspreis der Berlinale. Das Verwechslungs- und Verwirrspiel WAS GESCHAH IN DIESER NACHT? (1941) inszenierte Theo Lingen mit Lili Muráti und Irene von Meyendorff nach einem Drehbuch von Geza von Cziffra. Im Rahmen der Vorführung von Hans Bertrams pathetischen Künstlerdramas SYMPHONIE EINES LEBENS (1942), um einen alternden Komponisten, der durch die Leidenschaft für eine junge Frau den Kopf verliert, empfängt Kurator Martin Erlenmaier als Gast Barbara Bertram-Uhlen. Sieben Jahre vor der FEUERZANGENBOWLE inszenierte E.W. Emo mit DIE UNENTSCHULDIGTE STUNDE (1937) eine Art weibliche Vorwegnahme mit Gusti Hubert, die als verheiratete Frau, die hier nochmals die Schulbank drücken muss.

- DIE RATTEN: 6.9. | WAS GESCHAH IN DIESER NACHT: 13.9. | SYMPHONIE EINES LEBENS: 20.9. | DIE UNENTSCHULDIGTE STUNDE: 27.9. jeweils um 15.30 Uhr

Der alte deutsche Film

06.09.2017 bis 27.09.2017Eva-Lichtspiele

http://www.eva-lichtspiele.de