Entfernung über GPS
ab PLZ

Maleika

Schnelle Jäger

Eine Gepardin muss sechs Junge in der Steppe durchbringen. Gefilmt vom „Gepardenmann“ Matteo Barfuss.

Mehr

MALEIKA erzählt, wie die Gepardenmutter Maleika ihre sechs Kinder - Martha, Malte, Mirelèe, Marlo, Mia und Majet - großzieht. Im Babyalter geht es vor allem darum, den Nachwuchs vor größeren Jägern wie Löwen oder Hyänen zu beschützen. Später lernen die Kleinen Schritt für Schritt, sich selbst durchzuschlagen. Hunger ist ständiger Begleiter der Familie und mehrfach droht die Mutter zu schwach zum Jagen zu werden, einmal wird sie sogar verletzt. Doch Maleika beißt sich durch, auch wenn sie nicht alle ihrer Kinder bis zum Erwachsenenenalter durchbringt. Der Filmemacher und Fotograf Matteo Barfuss, der in den Medien gerne „Gepardenmann“ genannt wird, verbrachte Monate mit der Gepardenfamilie und hat eindrucksvolle Szenen gefilmt. Davon, wie die Babykatzen in Bäumen klettern, oder die Mutter todesmutig inmitten einer Büffelherde jagt. Dabei kommt Barfuss nicht nur den Raubkatzen unheimlich nahe, sondern auch den anderen Tieren der Steppe.
Die vom Aussterben bedrohten Geparden sind die schnellsten Landtiere der Erde, die ihre Beute mit bis zu 120 km/h quasi überrennen. Sie beißen dem Opfer zunächst in die Beine und drücken ihm dann mit den Zähnen die Halsschlagader zu. Die Jagd ist die zentrale Tätigkeit der Geparden und zentrales Thema des Films. Das Anschleichen, Losrennen, Anspringen und Überwältigen. Das hastige Fressen. Die kurze Zeit, die die Nahrung nur vorhält. Die Bedrohung durch andere Jäger. MALEIKA zeigt viele solcher Szenen. In der Inszenierung orientiert sich MALEIKA an Filmen wie der REISE DER PINGUINE und erzählt die Aufzucht der Kleinen als Erfüllung einer Mission. Als Sprecher konnte Max Moor gewonnen werden, der auf der Tonspur von Maleikas Mutterinstinkt schwärmt und gelegentlich sogar mit Kinderstimme die Gedanken des Nachwuchses einspricht. Aber nicht einmal die beruhigende Stimme Moors kann aus den drahtigen Raubtieren niedliche Kuscheltiere machen.

Toni Ohms

Teilen
Details

Deutschland 2017, 106 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Matto Barfuss
Kamera: Matto Barfuss
Verleih: Camino Filmverleih
Darsteller: Max Moor, Moritz Brendel
FSK: oA
Kinostart: 12.10.2017

Website
IMDB

Vorführungen

Filter

Maleika

Deutschland 2017 | Dokumentarfilm | R: Matto Barfuss | FSK: oA

Eine Gepardin muss sechs Junge in der Steppe durchbringen. Gefilmt vom „Gepardenmann“ Matteo Barfuss.

Vorführungen

Acud Kino

25.10. – Mi

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/44 35 94 98, https://acudkino.de/ 17:00

27.10. – Fr

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/44 35 94 98, https://acudkino.de/ 17:00

29.10. – So

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/44 35 94 98, https://acudkino.de/ 16:00

01.11. – Mi

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/44 35 94 98, https://acudkino.de/ 17:00

b-ware! ladenkino

HEUTE

TicketsTickets kaufen 16:40

25.10. – Mi

TicketsTickets kaufen 16:40

26.10. – Do

TicketsKartenreservierung: https://www.kinoheld.de/Kino-Berlin/b-ware%21%20Ladenkino 16:40

27.10. – Fr

TicketsKartenreservierung: https://www.kinoheld.de/Kino-Berlin/b-ware%21%20Ladenkino 16:40

28.10. – Sa

TicketsKartenreservierung: https://www.kinoheld.de/Kino-Berlin/b-ware%21%20Ladenkino 16:40

30.10. – Mo

TicketsKartenreservierung: https://www.kinoheld.de/Kino-Berlin/b-ware%21%20Ladenkino 16:40

01.11. – Mi

TicketsKartenreservierung: https://www.kinoheld.de/Kino-Berlin/b-ware%21%20Ladenkino 16:40

Union Filmtheater

HEUTE

TicketsTickets kaufen 13:15

TicketsTickets kaufen 20:30

25.10. – Mi

TicketsTickets kaufen 13:15

TicketsTickets kaufen 17:45

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.