Entfernung über GPS
ab PLZ

Lady Macbeth

Unbedingter Freiheitswille

LADY MACBETH nach dem gleichnamigen Roman von Nikolai Leskov transportiert die archaischen Leidenschaften des Shakespeare-Vorbilds in das gesittete Kostüm-Drama-Setting einer Jane-Austen Romanze.

Mehr

LADY MACBETH, nach Nikolai Leskovs Roman „Lady Macbeth von Mzensk“, transportiert die archaischen Leidenschaften des Shakespeare-Vorbilds in das gesittete Kostüm-Drama-Setting einer Jane-Austen Romanze. Regisseur William Oldroyd hat sich bisher einen Namen als Theaterregisseur gemacht und wenn man will, kann man in den extrem karg gehaltenen Räumen des englischen Landsitzes, auf dem LADY MACBETH spielt, eine Nähe zu Theatersets finden. Sie fungieren als zurückhaltende Bühne, auf der die phänomenalen Schauspieler ein großes, leidenschaftliches, düsteres und zugleich befreiendes Drama ausfechten. Katherine (Florence Pugh - den Namen sollte man sich merken) wird jung verheiratet. Ihre neue Heimat ist ein abgelegener Landsitz irgendwo in England, ihre neuen Lebensgefährten sind ihr desinteressierter Mann Alexander, dessen bösartiger Vater und das Hausmädchen Anna. Katherine reagiert auf die Zumutungen der Männer ebenso beherrscht wie auf die freundlichen Nachfragen von Anna. Aber es ist keine Schüchternheit die sich in dieser Zurückhaltung ausdrückt, es ist ein Gestus der Unabhängigkeit: Wenn Katherine wie das Bild einer mustergültigen Hausfrau am Fenster sitzt, ist ihre Sehnsucht nach den Wäldern und dem Wind dort draußen mit Händen zu greifen. Als die Männer eine Reise antreten und sie alleine mit dem Personal zurückbleibt, öffnet sie als erstes das Fenster und das Rauschen des Windes belebt einen Soundtrack, der zuvor von erdrückender Stille war. Kurz darauf beginnt Katherine eine Affäre mit dem ungehobelten und aggressiven Stallburschen Sebastian und entdeckt eine Freiheit und Leidenschaft, die sie nicht mehr bereit ist, aufzugeben. In ihrer Sehnsucht nach Selbstbestimmung geht Katherine, die nicht umsonst „Macbeth“ heißt, dabei gnadenlos über Leichen.

Hendrike Bake

Teilen
Details

Großbritannien 2016, 89 min
Sprache: Englisch
Genre: Drama, Melodram, Historienfilm
Regie: William Oldroyd
Drehbuch: Alice Birch
Kamera: Ari Wegner
Schnitt: Nick Emerson
Musik: Dan Jones
Verleih: Koch Films
Darsteller: Paul Hilton, Florence Pugh, Christopher Fairbank, Cosmo Jarvis, Bill Fellows
FSK: 12
Kinostart: 02.11.2017

Website
IMDB

Vorführungen

Filter

Lady Macbeth

Großbritannien 2016 | Drama, Melodram, Historienfilm | R: William Oldroyd | FSK: 12

LADY MACBETH nach dem gleichnamigen Roman von Nikolai Leskov transportiert die archaischen Leidenschaften des Shakespeare-Vorbilds in das gesittete Kostüm-Drama-Setting einer Jane-Austen Romanze.

Vorführungen

Eiszeit Kino

HEUTE

TicketsTickets kaufen OmU15:00

TicketsTickets kaufen OmU19:15

22.11. – Mi

TicketsTickets kaufen OmU15:00

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.