Entfernung über GPS
ab PLZ

Good Time

Im Stakkato abwärts

Connie Nikas (Robert Pattinson) plant mit seinem geistig behinderten Bruder Nick (Benny Safdie) einen Banküberfall. Als Nick verhaftet wird, hat Connie nur ein paar Stunden, um 10.000 Dollar Kaution aufzutreiben. Ruppig, schnell, düster, irrwitzig spannend.

Mehr

Es ist ein eiskalter Winter in New York City. Connie Nikas (Robert Pattinson) wittert den großen Coup. Mit seinem geistig behinderten Bruder Nick (Benny Safdie) plant er einen Banküberfall. Mit dem Geld wollen sie den Moloch NYC für immer verlassen, nach Virginia soll es gehen. Erst läuft alles nach Plan, doch die Flucht misslingt und Nick wird verhaftet. Nun hat Connie nur ein paar Stunden, um irgendwo die fehlenden 10.000 Dollar für die Kaution aufzutreiben. Nachdem auch das schiefgeht, gibt es für Connie nur noch ein Ziel: Sein Bruder muss aus dem Knast, egal wie. Das klingt hektisch? Man kann tatsächlich gar nicht so atemlos schreiben, wie „GOOD“ TIME erzählt ist. Die Regie-Brüder Josh und Benny Safdie liefern mit ihrem großstädtischen Gangsterfilm einen der spannendsten Filme des Kinojahres ab: Die Kamera ist immer nah drah. Ruppig und düster geht es im Stakkato immer tiefer hinab in einen Sumpf aus Gewalt, Entführung und Drogen. Das große, nie schlafende Geld pumpt als Schlagader durch jede Handlung des Films. Den formidablen, so sphärischen wie sperrigen Soundtrack liefert der Musiker Daniel Lopatin, der Musikfans unter dem Namen Oneohtrix Point Never ein Begriff sein dürfte. Robert Pattinson überzeugt mit einer rastlosen, im besten Sinne ausgemergelten Leinwandpräsenz: Im Augenblick der Gefahr handelt Connie stets am schnellsten, manchmal kaum wahrnehmbar. Dazu ist GOOD TIME in seiner schmutzigen Präzision auf die Millisekunde genau montiert. Kleine Details geben dem Film zusätzlich Kante und - so viel sei verraten - eine Sprite-Flasche wird schließlich zu Pandoras Box. In Cannes erntete GOOD TIME dieses Jahr stehende Ovationen, ganze sechs Minuten lang. GOOD TIME macht baff und lässt keine Zeit zum Nachdenken - eine echte Erfahrung.

Johannes Bluth

Teilen
Details

USA 2017, 95 min
Genre: Drama, Krimi
Regie: Joshua Safdie, Benny Safdie
Drehbuch: Joshua Safdie, Ronald Bronstein
Kamera: Sean Price Williams
Verleih: Temperclayfilm
Darsteller: Jennifer Jason Leigh, Robert Pattinson, Barkhad Abdi, Benny Safdie
FSK: 12
Kinostart: 02.11.2017

Website
IMDB

Vorführungen

Filter

Good Time

USA 2017 | Drama, Krimi | R: Joshua Safdie, Benny Safdie | FSK: 12

Connie Nikas (Robert Pattinson) plant mit seinem geistig behinderten Bruder Nick (Benny Safdie) einen Banküberfall. Als Nick verhaftet wird, hat Connie nur ein paar Stunden, um 10.000 Dollar Kaution aufzutreiben. Ruppig, schnell, düster, irrwitzig spannend.

Vorführungen

Filmrauschpalast

HEUTE

TicketsTickets kaufen OmU18:00

22.11. – Mi

TicketsTickets kaufen OmU18:00

Hackesche Höfe Kino

HEUTE

TicketsTickets kaufen OmU22:00

22.11. – Mi

TicketsTickets kaufen OmU22:00

Il Kino

HEUTE

TicketsTickets kaufen OmU18:00

Zukunft

HEUTE

TicketsKartenreservierung: Tel. 0176/57861079 (Das Reservierungstelefon ist ab 18 Uhr besetzt.) OmU20:15

22.11. – Mi

TicketsKartenreservierung: Tel. 0176/57861079 (Das Reservierungstelefon ist ab 18 Uhr besetzt.) OmU20:15

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.