Entfernung über GPS
ab PLZ

Desire Will Set You Free

Streifzug durch ein hedonistisches Berlin

DESIRE WILL YOU SET YOU FREE unternimmt einen Streifzug durch die gegenwärtige queere, Party- und Polyszene der Stadt. Gefilmt in Neukölln, Kreuzberg und Friedrichshain, vermischt der Film fiktionale und dokumentarische Momente, um Geschichten von Transgressionen und Transitionen zu erzählen.

Mehr

Die Partymäuse Ezra und Catherine sind nach Berlin gezogen, um die Underground-Kultur der Stadt zu erleben. Ihre Tage verbringen sie mit Drogennehmen, Cruising, Clubbing und Gesprächen über die krasse Geschichte Berlins. Eines Tages begegnet Ezra dem schönen russischen Callboy Sasha und die zwei Männer fangen eine Beziehung an. Doch dann entdeckt Sasha eine tiefer verborgene Sehnsucht…
DESIRE WILL YOU SET YOU FREE unternimmt einen Streifzug durch die queere, Party- und Polyszene der Stadt. Gefilmt in Neukölln, Kreuzberg und Friedrichshain, vermischt der Film fiktionale und dokumentarische Momente, um Geschichten von Transgressionen und Transitionen zu erzählen. Unterwegs gibt es jede Menge idealisierte Berlin-Hedonismus-Bilder: ein Blowjob an der Mauer, Cunnilingus in Pastelltönen, eine Glitzer-Yoga-Acid-Orgie im Görlitzer Park. Nach dem Vorbild von Post-Punk-Filmen wie DOWNTOWN 81 gibt es außerdem eine Reihe von Live-Auftritten musikalischer Berlin-Legenden wie Peaches, den Einstürzende Neubauten und Rummelsnuff zu sehen. Nina Hagen tritt als Wagenplatz-Wahrsagerin auf und Rosa von Praunheim als Ezras Verleger. In weiteren Cameos: Blixa Bargeld, Blood Orange, Gloria Viagra und genug wiedererkennbare Statisten, um das halbe Berghain zu füllen.
Seinen authentischsten Moment erreicht DESIRE während einer “Trans Mitzva“, bei der Mitglieder von Berlins Transgender Community einen Neuankömmling willkommen heißen. Die persönlichen Geschichten, die bei dieser Gelegenheit miteinander geteilt werden, schaffen einen seltenen Moment von Glück - der im Gegensatz zu Catherines zynischer Weltsicht steht. Am Ende des Films trifft auch Ezra (gespielt von Regisseur und Autor Yony Leyser) an die Grenzen seines kreativen, sozialen und sexuellen Begehrens.
Eine wunderschöne Kameraführung setzt Berlin in Szene – von der berühmten Berliner Härte bis hin zu den reichen Grünflächen – und inszeniert die Stadt als sinnlichen Spielplatz von Ezra, Cathrine und Sasha. DESIRE WILL SET YOU FREE öffnet den Hahn und lässt all das Chaos und all die Glückseligkeit herausströmen.

Dolissa Medina, Übersetzung: Redaktion

Teilen
Details

Deutschland 2015, 92 min
Sprache: Englisch
Regie: Yony Leyser
Drehbuch: Yony Leyser
Kamera: Ali Olay Gözkaya
Schnitt: Rob Myers
Musik: Peaches, Rummelsnuff, Blood Orange, Chinawoman
Verleih: missingFILMs
Darsteller: Amber Benson, Yony Leyser, Tim Fabian Hoffmann, Chloé Griffin, Anton Andreew
Kinostart: 05.05.2016

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.