Entfernung über GPS
ab PLZ

Blade Runner – Final Cut

Los Angeles im Jahr 2017: Entflohene Replikanten, künstlich hergestellte Menschen, bedrohen die Stadt. Ein staatlicher Kopfjäger macht Jagd auf die drei, verliebt sich daber aber selbst in eine künstliche Frau.

Mehr

Im Los Angeles des Jahres 2019 (bzw. das, was man 1982 dafür hielt) jagt Rick Deckard (Harrison Ford) vier Replikanten, die illegalerweise auf die Erde zurückgekommen sind, um ihrem Schöpfer Fragen zu Leben und Tod zu stellen. Dabei muss sich der Jäger auch Fragen zu seiner eigenen Menschlichkeit stellen.

Ein SciFi-NeoNoir-Klassiker in der diesmal auch wirklich von Ridley Scott abgesegneten Version.

Teilen
Details

USA 1982/2007, 120 min
Sprache: Englisch, Mandarin, Deutsch
Genre: Science Fiction, Großstadtfilm, Film Noir
Regie: Ridley Scott
Drehbuch: Hampton Fancher, David Peoples
Verleih: Unbekannt
Darsteller: Harrison Ford, Rutger Hauer, Sean Young
FSK: 16

IMDB

Vorführungen

Filter

Blade Runner - Final Cut

USA 1982/2007 | Science Fiction, Großstadtfilm, Film Noir | R: Ridley Scott | FSK: 16

Los Angeles im Jahr 2017: Entflohene Replikanten, künstlich hergestellte Menschen, bedrohen die Stadt. Ein staatlicher Kopfjäger macht Jagd auf die drei, verliebt sich daber aber selbst in eine künstliche Frau.

Vorführungen

Filmrauschpalast

31.10. – Di

TicketsTickets kaufen OmU12:00

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.