Entfernung über GPS
ab PLZ

Barfuß in Paris

Pantomime goes Film

BARFUSS IN PARIS geschrieben, inszeniert und gespielt vom im frankophilen Raum sehr bekannten Pantomime-Duo Dominique Abel & Fiona Gordon, erzählt in amüsanten Episoden die turbulenten Erlebnisse der Kanadierin Fiona und des Stadtstreichers Dom in Paris.

Mehr

Pantomime ist so eine Sache: Manche können gar nicht genug von ihr bekommen, finden die expressive Gestik und Mimik der Akteure, und die einfachen Geschichten, die sie erzählen, berührend und poetisch, andere empfinden genau das als albernes Rumgehampel. BARFUSS IN PARIS - geschrieben, inszeniert und gespielt vom gerade im frankophilen Raum sehr bekannten Pantomime-Duo Dominique Abel & Fiona Gordon – richtet sich an Freunde dieser ganz speziellen Kunst bestehen, die Lust haben, sich verzaubern zu lassen.
Geht man mit dieser Einstellung in den flotten, kaum 80 Minuten kurzen Film, bestehen gute Chancen, dass man mit Vergnügen die Abenteuer der Kanadierin Fiona beobachtet, die auf der Suche nach ihrer alten Tante Martha nach Paris kommt, wo ihr immer wieder der Stadtstreicher Dom begegnet. Höchst episodisch ist das erzählt, in aneinandergereihten Szenen, die mal besser, mal schlechter funktionieren, stets jedoch die speziellen Fähigkeiten des Duos Abel & Gordon ins rechte Bild rücken. Mal tanzen die beiden einen Tango, mal staksen sie scheinbar schwerelos in den Querbalken des Eiffelturms herum, fast immer ohne Worte, denn ihre expressiven Gesichter und Körper erzählen alles Notwendige. Ihnen zur Seite stehen diesmal zwei französische Schauspielgrößen: Pierre Richard ist in einem kurzen Auftritt zu sehen, vor allem aber ist die wunderbare Emmanuelle Riva mit von der Partie, die kurz nach den Dreharbeiten verstarb und hier trotz ihrer damals gut 88 Jahre eine Vitalität, Spiel- und Lebensfreude an den Tag legt, von der sich manche Jahrzehnte jüngere Schauspieler eine Scheibe abschneiden könnten. Nicht zuletzt dank ihr entfaltet der fast flüchtig dahingehauchte, verspielte BARFUSS IN PARIS in vielen Moment eine ganz eigene, originelle Qualität.

Michael Meyns

Teilen
Details

Originaltitel: Paris pieds nus
Frankreich/Belgien 2016, 83 min
Sprache: Englisch, Französisch
Genre: Komödie
Regie: Dominique Abel, Fiona Gordon
Drehbuch: Dominique Abel
Kamera: Claire Childeric, Jean-Christophe Leforestier
Schnitt: Sandrine Deegen
Verleih: Film Kino Text
Darsteller: Fiona Gordon, Dominique Abel, Emmanuelle Riva
FSK: oA
Kinostart: 07.09.2017

Website
IMDB

Vorführungen

Filter

Barfuß in Paris

(Paris pieds nus) | Frankreich/Belgien 2016 | Komödie | R: Dominique Abel, Fiona Gordon | FSK: oA

BARFUSS IN PARIS geschrieben, inszeniert und gespielt vom im frankophilen Raum sehr bekannten Pantomime-Duo Dominique Abel & Fiona Gordon, erzählt in amüsanten Episoden die turbulenten Erlebnisse der Kanadierin Fiona und des Stadtstreichers Dom in Paris.

Vorführungen

b-ware! ladenkino

HEUTE

TicketsKartenreservierung: https://www.kinoheld.de/Kino-Berlin/b-ware%21%20Ladenkino 17:15

24.09. – So

TicketsKartenreservierung: https://www.kinoheld.de/Kino-Berlin/b-ware%21%20Ladenkino 17:15

25.09. – Mo

TicketsKartenreservierung: https://www.kinoheld.de/Kino-Berlin/b-ware%21%20Ladenkino OmU15:15

Hackesche Höfe Kino

HEUTE

TicketsKartenreservierung: https://www.kinoheld.de/Kino-Berlin/hackesche OmU19:00

24.09. – So

TicketsKartenreservierung: https://www.kinoheld.de/Kino-Berlin/hackesche OmU19:00

25.09. – Mo

TicketsKartenreservierung: https://www.kinoheld.de/Kino-Berlin/hackesche OmU19:00

26.09. – Di

TicketsKartenreservierung: https://www.kinoheld.de/Kino-Berlin/hackesche OmU19:00

27.09. – Mi

TicketsKartenreservierung: https://www.kinoheld.de/Kino-Berlin/hackesche OmU19:00

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.