Entfernung über GPS
ab PLZ

Filmarchiv: 209 Suchtreffer

Filmarchiv

20.000 Days on Earth

(Nick Cave – 20.000 Days on Earth) | Großbritannien 2014 | Essayistischer Film, Musikfilm | R: Iain Forsyth, Jane Pollard | FSK: 6

Die Dokumentation mit verspielten Elementen schildert den fiktiven zwanzigtausendsten Tag Nick Caves auf der Erde.

45 Years

Großbritannien 2015 | Drama | R: Andrew Haigh | FSK: oA

Geoff Mercer (Tom Courtenay) ist ein pensionierter Ingenieur, überzeugter Linker und Gewerkschafter, Tory- und New Labour-Hasser, ein gealterter, aber immer noch wütender Rebell. Seine Frau Kate (Charlotte Rampling) ist eine beherrschte, organisierte, selbstbewusste Dame, die gerade die Feier zum 45. Hochzeitstag des Paares vorbereitet. Als Geoff die Nachricht erhält, dass seine bei einer Bergwanderung vor 45 Jahren verunglückte Verlobte Katya im Eis einer Gletscherspalte eingefroren gefunden worden ist, gerät die eingespielte Welt des Paares ins Wanken.

6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage – Die Morde des NSU 

(6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage. Die Morde des NSU) | Deutschland 2016 | Dokumentarfilm | R: Sobo Swobodnik

Sobo Swobodniks Dokumentarfilm über die Morde der NSU ist formal streng komponiert: über einem Drone- und Electronic Percussion-Soundtrack werden in Kapiteln die Morde und deren Ermittlung rekapituliert. Dabei tritt der Alltagsrassismus der Polizei erschreckend deutlich zutage.

Above and Below

Deutschland/Schweiz/USA 2015 | Dokumentarfilm | R: Nicolas Steiner

Ein Paar, das in einem Abwasserkanal wohnt, ein Einsiedler in einem alten Militärbunker, eine Army-Veteranin, die zum Mars fliegen will. Ein visuell wuchtiger und bewegender Dokumentarfilm über Menschen, die dort leben, wo die Welt aufhört.

Abrir puertas y ventanas

Schweiz/Argentinien 2011 | Drama | R: Milagros Mumenthaler

ABRIR PUERTAS Y VENTANAS ist ein Film, der von Licht, Musik, zurückhaltenden Stimmungen und vorsichtigen Entwicklungen lebt. Er beginnt im Sommer und endet im nächsten Frühling. Das Wetter spielt eine wichtige Rolle, die Hitze, der Regen, der Moment, in dem es kühl wird. Drei Schwestern leben gemeinsam im Haus ihrer Großmutter, die vor kurzem verstorben ist.

Anomalisa

USA 2015 | Animation, Komödie | R: Charlie Kaufman, Duke Johnson | FSK: 12

ANOMALISA von Charlie Kaufman (Drehbuch BEING JOHN MALKOVICH) ist eine zarte Stop-Motion-Animation für Erwachsene. Michael Stone, ein erfolgreicher Buchautor und Motivationstrainer, ist so depressiv, dass er die Stimmen aller Menschen als die gleiche, männliche Stimme wahrnimmt. Dann vernimmt er eines Tages eine Stimme, die anders klingt: sie gehört einer jungen Frau namens Lisa.

Arrival 

(Arrival) | USA 2016 | Drama, Mysterie, Science-Fiction | R: Denis Villeneuve | FSK: 12

Denis Villeneuves neuer Film ARRIVAL ist ein philosophischer Sci-Fi-Film, in dem Aliens einer trauernden Sprachwissenschaftlerin ein neues Zeitbewusstsein vermitteln.

Auf einmal

(All of a Sudden) | Deutschland/Frankreich/Niederlande 2016 | Drama | R: Asli Özge | FSK: 12

Der Unternehmersohn Karsten leistet sich einen Seitensprung. Als die junge Frau auf einmal zusammenbricht, ruft Karsten nicht die Ambulanz, sondern läuft zu Fuß zu einer Poliklinik um die Ecke. Anna stirbt und Karsten wird auf unterlassene Hilfeleistung verklagt. Klaustrophobisches-Kleinstadt-Mittelschichts-Psychogramm.

Auge um Auge

(Out of the Furnace) | USA/Großbritannien 2013 | Drama, Krimi, Thriller | R: Scott Cooper | FSK: 16

Bis in die kleinste Nebenrolle mit Stars besetztes, düsteres Rachedrama um zwei Brüder in einer Stahlarbeiterstadt am Rand der Appalachen.

Austerlitz

Deutschland 2016 | Dokumentarfilm | R: Sergei Loznitsa | FSK: oA

An einem heißen Sommertag filmt Sergei Loznitsa die Besucher der Gedenkstätte Sachsenhausen. Eine Reflexion über Geschichte und Gedenken.

Austerlitz

Deutschland 2016 | Dokumentarfilm | R: Sergei Loznitsa

An einem heißen Sommertag filmt Sergei Loznitsa die Besucher der Gedenkstätte Sachsenhausen. Eine Reflexion über Geschichte und Gedenken.

B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin

Deutschland 2015 | Dokumentarfilm, Musikfilm | R: Jörg A. Hoppe, Klaus Maeck, Heiko Lange | FSK: 16

In einer rasanten Collage aus TV-Berichten, Videos und Super-8 Filmen erzählt B-MOVIE die Geschichte der musikalisch aufregendsten Zeit in West-Berlin in den frühen achtziger Jahren aus der Perspektive des Engländers Mark Reeder, der 1978 nach Berlin zog und Manager von Malaria wurde.

Barakah Meets Barakah

(Barakah yoqabil Barakah) | Saudi-Arabien 2016 | Komödie | R: Mahmoud Sabbagh

In der saudi-arabischen romantischen Komödie BARAKAH MEETS BARAKAH verliebt sic h der jungen Ordnungsamtsangestellte Barakah in die Boutiquenbesitzerinnentochter Bibi verliebt. Die beiden würden sich gern näher kommen, aber in einem Land, in dem alles nach Geschlechtern getrennt geregelt ist, ist das gar nicht so einfach.

The Beatles: Eight Days a Week – The Touring Years

USA/Großbritannien 2016 | Dokumentarfilm | R: Ron Howard | FSK: 6

Ron Howards Dokumentarfilm zeigt Konzertausschnitte der Beatles von 1963 bis 1966, als die Beatles sich entschlossen, keine weiteren Live-Konzerte zu geben, und erzählt die Geschichte der Band in der Hochphase der Beatlemania.

Belluscone – Warum die Italiener Berlusconi lieben

(Belluscone. Una storia siciliana) | Italien 2014 | Dokumentarfilm | R: Franco Maresco

Der Satiriker Franco Maresco untersucht die neapolitanisch-sizilianische Mafiakultur und ihre Verbindungen zu Berlusconi, dem Sänger aus dem Stall des „Impressarios“ Ciccio Mira das Lied „Ich möchte gerne Berlusconi treffen“ gewidmet haben. Die Typen, denen er dabei begegnet, sind so seltsam, dass sie eigentlich nicht echt sein können. Sie sind es aber.

Beltracchi – Die Kunst der Fälschung

D 2013 | Dokumentarfilm | R: Arne Birkenstock | FSK: oA

Über fast 40 Jahre hinweg hat Wolfgang Beltracchi Lücken im Gesamtwerk großer Künstler aufgespürt, deren Kunstschaffen mit eigenen Werken aufgefüllt und gemeinsam mit seiner Frau Helene als Originale in den Handel gebracht.

Bevor der Winter kommt

(Avant l'hiver) | Frankreich 2013 | Drama | R: Philippe Claudel | FSK: 12

Der Hirnchirurg Paul (Daniel Auteuil) wird von der jungen marokkanischen Kellnerin Lou verfolgt. Außerdem treffen täglich mysteriöse Rosensträuße bei ihm ein. Eigenwillige Mischung aus Thriller, Ehedrama und Gesellschaftsportrait von Philippe Claudel.

A Bigger Splash

Frankreich/Italien 2015 | Thriller | R: Luca Guadagnino | FSK: 12

Luca Guadagninos Version von SWIMMING POOL spielt auf der Insel Pantelerria, auf der sich die Rocksängerin Marianne Lane mit ihrem weit jüngeren Lover Paul von einer Stimmbandoperation erholt. Als ihr Ex-Partner mit seiner Tochter auftaucht, beginnt ein gefährliches Spiel aus wechselseitiger Verführung.

The Birth of a Nation

USA 2016 | Biografie, Drama, Historienfilm | R: Nate Parker | FSK: 16

THE BIRTH OF A NATION von Filmpionier D.W. Griffiths war der erste abendfüllende Spielfilm mit einer voll entwickelten Filmsprache – und ein rassistisches Machwerk. Regisseur Nate Parker erzählt die Geschichte des von Nat Turner geführten Sklavenaufstandes von 1831 nun neu und aus afro-amerikanischer Perspektive.

Blue Ruin

USA 2013 | Thriller | R: Jeremy Saulnier | FSK: 16

Dwight (Macon Blair) schläft in einem Autowrack am Strand sammelt leere Pfandflaschen. Er hat einen leeren und ängstlichen, aufmerksamen und illusionslosen Blick. Wenn es dunkel wird, kleidet er sich etwas solider und durchwühlt die Mülltüten an der Promenade nach weggeworfenen Lebensmitteln. Als der Mörder seiner Familie aus dem Gefängnis entlassen wird, hat er wieder ein Ziel im Leben.

Blutgletscher

A 2013 | Horror, Thriller | R: Marvin Kren | FSK: 16

In den Alpen entdeckt ein Forscherteam einen blutroten Gletscher, der eine unbekannte Mikrobe enthält, die die Alpenfauna zu einer tödlichen Bedrohung mutieren lässt.

Boyhood

USA 2002-2014 | Drama | R: Richard Linklater | FSK: 6

Richard Linklater hat für seinen Film über die Kindheit und Jugend des Jungen Mason über 12 Jahre immer wieder mit dem aufwachsenden Ellar Coltrane gedreht. Am Anfang des Films ist Mason sechs, am Ende, mit 18, verlässt er sein Elternhaus und geht zum College.

Bunch of Kunst – A Film About Sleaford Mods

(Bunch of Kunst) | Deutschland 2017 | Biografie, Dokumentarfilm, Musikfilm | R: Christine Franz

Gleich drei Pop-Dokus erzählen im September Geschichten der elektronischen Musik. REVOLUTION OF SOUND. TANGERINE DREAM und CONNY PLANK – THE POTENTIAL OF NOISE erzählen von den beiden sehr unterschiedlichen Linien der elektronischen Popmusik in Deutschland.

Café Nagler

(Cafe Nagler) | Deutschland/Israel 2016 | Dokumentarfilm | R: Yariv Barel, Mor Kaplansky | FSK: oA

Die Dokumentarfilmerin Mor Kaplanskys macht sich in Berlin auf die Suche nach dem sagenumwobenen Café Nagler am Moritzplatz, das ihre Ur-Urgroßeltern einst besessen haben sollen. Ein charmanter, komischer und rührender Film über die Mythen, die in der Emigration entstehen und wachsen.

California City

Deutschland/USA 2014 | Dokumentarfilm, Drama | R: Bastian Günther | FSK: oA

In CALIFORNIA CITY, einer durch den Immobiliencrash hart getroffenen Reißbrettstadt in der Mojave-Wüste, sucht ein Mann nach Pfützen, in denen Mückenschwärme brüten könnten. In den verlassenen Häusern versprüht er sein Gift und träumt dabei von seiner verlorenen Liebe

Le Capital

(Le capita) | Frankreich 2012 | Drama | R: Constantin Costa-Gavras

Costa Gavras bissige Satire auf die Finanzwelt zeigt die Strategien des skrupellosen Bankmanagers Marc Tourneuil, dessen Bank von einem amerikanischen Hedgefonds übernommen werden soll. LE CAPITAL ist eine linke Version von HOUSE OF CARDS in der Welt der Banker.

Cartel Land

(Tierra de carteles) | Mexiko/USA 2015 | Action, Dokumentarfilm, Drama | R: Matthew Heineman

Matthew Heinmanns Film porträtiert zwei private Milizen, eine in Arizona, eine im mexikanischen Bundestaat Michoacan. Beide behaupten, gegen die Drogenkartelle zu kämpfen.

Certain Women

USA 2016 | Drama | R: Kelly Reichardt | FSK: oA

Kelly Reichardts Filme strahlen eine große Zärtlichkeit für ihre unsicheren, sich irgendwie durchwurstelnden Heldinnen und Helden aus. Diesmal stehen vier Frauen aus Livingston, Montana im Mittelpunkt von drei sehr lose miteinander verbundenen Episoden, die von den Unterseiten des amerikanischen Pionier-Ideals erzählen.

Chevalier

Griechenland 2015 | Drama, Komödie | R: Athina Rachel Tsangari | FSK: 6

Fünf Herren spielen auf einer privaten Luxusyacht in der Ägäis ein seltsames Spiel: Wer in allem der Beste ist, erhält am Ende den CHEVALIER, einen Siegelring. Es wird gemessen, geschmeichelt, korrumpiert, unter den Tisch gekehrt, geprobt, trainiert und notiert, was das Zeug hält. Eine absurde Studie männlichen Irrsinns.

Cinema Obscure Festival

CINEMA OBSCURE zeigt klassische und moderne Genrefilme, was im Februar eine volle Dosis Indiehorror bedeutet. Auf dem Programm stehen der exzellente psychologische Satanisten-Film STARRY EYES, die Horrorkomödie HOUSEBOUND, die found footage compilation V/H/S: VIRAL und der Neo-Grindhouse-Schocker LET US PREY.

Colonia Dignidad

(Colonia) | Deutschland / Luxemburg / Frankreich 2015 | Drama, Historienfilm, Thriller | R: Florian Gallenberger | FSK: 16

Vor dem Hintergrund der deutschen klerikal-faschistischen Sektenkolonie „Colonia Dignidad“ in Chile, in deren Verließen Gefangene des Pinochet-Putschregimes gefoltert und ermordet wurden, inszeniert Floran Gallenberger einen effektiven Paranoia Thriller mit Daniel Brühl und Emma Watson in den Hauptrollen.

Color Me Blood Red

USA 1965 | Horror, Komödie | R: Herschell Gordon Lewis

Herschell Gordon Lewis, der WIZARD OF GORE fing mit Softporn-Stripperfilmen an und erfand dann mit BLOOD FEAST den Splatterfilm, als das erste Geschäftsmodell nicht mehr so gut funktionierte. Die TILSITER LICHTSPIELE richten zu Lewis 85. Geburtstag im Juni eine robuste Schlachteplatte mit (fast) allen Filmen an

The Cut

Deutschland 2014 | Drama, Historienfilm | R: Fatih Akin | FSK: 12

Der Schmied Nazaret verliert während des Völkermordes an den Armeniern seine Familie. Jahre später erfährt er, dass seine Töchter noch am Leben sein könnten. Seine Suche nach ihnen, die ihn bis an die kanadische Grenze führt, ist die Geschichte eines Überlebenden, aber es ist zugleich der Traum eines Gestorbenen, ein Streit mit dem Teufel, eine Reise ins Totenreich, eine Auswanderergeschichte, die aber eben auch erzählt, was für Höllenreisen die Migrationsbewegungen schon des letzten Jahrhunderts gewesen sind.

Dalida

Frankreich 2017 | Drama, Biografie, Musikfilm | R: Lisa Azuelos

DALIDA ist ein wildes Biopic über die einst berühmte Sängerin, ein Porträt der Leidenschaften, Träume und der Melancholie einer Generation, ein postmodernes Musical-Melodrama und eine wüste, fiebrige Fantasie über Trauma, Rausch, Liebe und Tod.

Das andere Rom

(Sacro GRA) | Italien 2013 | Dokumentarfilm | R: Gianfranco Rosi | FSK: oA

Gianfranco Rosi filmte zwei Jahre lang Menschen, die im am Autobahnring leben, der Rom umkreist. Sein Dokumentarfilm, der 2013 die Filmfestspiele von Venedig gewann, ist eine poetische Gralssuche im wüsten Land zwischen Urbanität und Peripherie.

Diamond Island

Deutschland/ Frankreich/ Thailand/ Katar/ Kambodscha 2016 | Drama | R: Davy Chou | FSK: oA

DIAMOND ISLAND erzählt die klassische Noir-Story vom Landei, das plötzlich den Verlockungen der Großstadt ausgesetzt ist, aber an Orten, die man noch nie im Kino gesehen hat. Der eigentliche Hauptdarsteller ist die Boomtown Diamond Island selbst, die zum Treffpunkt der Jugendlichen aus Phnom Penh geworden ist.

Dibbuk – Eine Hochzeit in Polen

(Demon) | Polen/Israel 2015 | Drama, Thriller | R: Marcin Wrona | FSK: 12

Peter/Piotr kehrt aus England nach Polen zurück, um zu heiraten. Bei den Festvorbereitungen wird ein Skelett entdeckt. Alle ignorieren den unheimlichen Fund. Ein atmosphärischer Horrorfilm und einer der klügsten und eindringlichsten Filme über die blinden Stellen in der polnischen, deutschen und jüdischen Geschichte.

Die Florence Foster Jenkins Stories

Großbritannien 2016 | R: Stephen Frears

Stephen Frears inszeniert das Leben der "schlechtesten Sängerin aller Zeiten", die einst Musikprotégé war und dann durch eine Syphilis-Erkrankung ihre Musikaalität verlor, als feministische Tragikomödie.

Die Taschendiebin

(Ah-ga-ssi) | Korea 2016 | R: Park Chan-Wook

Park Chan-Wooks neuer Film DIE TASCHENDIEBIN spielt im Japan der 1930er Jahre und handelt von Liebe und Verführung, von Täuschung und Selbsttäuschung und vom Kolonialismus, der in Korea zur Ausbildung einer neuen, von Japan inspirierten Oberschicht führte.

Die feine Gesellschaft

(Ma loute) | Deutschland/Frankreich 2015 | R: Bruno Dumont

Bruno Dumonts in den 1910er Jahren in der Normandie angesiedelte Sommerfrischler-Farce fühlt sich ein wenig so an wie Monty Pythons „Upper Class Twit of the Year“-Sketch als zweistündige Kostümkomödie mit Inzest und Kannibalen.

Dil Leyla

Deutschland 2016 | Dokumentarfilm | R: Aslı Özarslan | FSK: 12

Mit 6 Jahren kam Leyla Imret nach Deutschland, mit 27 kehrte sie in ihren Heimatort Cizre in der Osttürkei zurück, kandidierte bei den Kommunalwahlen auf der Liste der sozialdemokratischen Kurdenpartei BDP und wurde eine der jüngsten Bürgermeisterinnen in der Türkei. 2015 wurde Imret des Terrorismus angeklagt, seit Februar ist sie vermisst.

Django – Ein Leben für die Musik

(Django) | Frankreich 2017 | Biografie, Musikfilm | R: Etienne Comar

Etienne Comars DJANGO ist weniger ein Film über den Jazzgitarristen Django Reinhardt, als über das Verhältnis der Nazis zur Jazzmusik und über die Verfolgung von Sinti und Roma in Frankreich.

Don't Blink – Robert Frank

Kanada/USA 2015 | Biografie, Dokumentarfilm | R: Laura Israel

DON’T BLINK über den Fotografen von „The Americans“ Robert Frank ist kein ordentlicher, chronologischer Dokumentarfilm, sondern mehr ein Erforschen dessen, was Robert Franks künstlerischen Prozess ausmacht, zu dem auch das Umherschweifen gehört und das Reagieren auf spontane Eingebungen.

Dunkirk

Frankreich, USA, Großbritannien 2017 | Historienfilm, Kriegsfilm, Drama | R: Christopher Nolan | FSK: 12

1940. Die englischen Truppen haben sich in Dünkirchen vor der anrückenden deutschen Armee an den Strand zurück gezogen. Christopher Nolan inszeniert eines der größten Rückzugsmanöver der Geschichte als nervenzerfetzenden Survival-Thriller, in dem es nicht ums Siegen geht, sondern nur ums Überleben.

Dämonen und Wunder – Dheepan

(Dheepan) | Frankreich 2015 | Drama, Krimi | R: Jacques Audiard | FSK: 16

Drei Flüchtlinge des tamilischen Bürgerkriegs nehmen die Identität einer toten Familie an, um ein Visum für die Einreise nach Europa zu erhalten. Ihre Namen sind jetzt Dheepan, Yalini und Illayal: eine falsche Familie, die aufbricht um zu einer richtigen zu werden.

Eat, Sleep, Die

(Äta sova dö) | S 2012 | Drama | R: Gabriela Pichler | NEUSTART

Als die gläubige Muslima Rasa ihren Job verliert, steht sie ohne Schulabschluss auf der Straße. Und als ihr Vater ihr eröffnet, dass er für längere Zeit nach Norwegen verreist, verliert sie den letzten Halt. Zeit für Rasa, neuen Lebenssinn zu suchen.

Eden

Frankreich 2014 | Drama, Musikfilm | R: Mia Hansen-Løve | FSK: 12

Nach wahren Begebenheiten erzählt EDEN von der französischen House-Szene in den neunziger Jahren. Der Film folgt dem Aufstieg des DJs Sven Løve, der im Film Paul heißt, von den ersten Raves in einem alten Fort, über verschiedene Pariser Clubs, bis hin zu großen sonnigen Garage-Raves in New York. Bald schleichen sich aber auch düstere Töne in die Partywelt.

Die Entdeckung der Unendlichkeit

(The Theory of Everything) | Großbritannien 2014 | Biografie, Drama | R: James Marsh | FSK: oA

Allein sechs Dokumentarfilme widmen sich bereits der außergewöhnlichen Lebensgeschichte und Theorie des schwer behinderten Wissenschaftlers Stephen Hawkings. Im Spielfilm DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT geht es um Hawkings erste Ehe mit Jane Wilde, einer Altphilologin und gläubigen Christin, nach deren Biografie der Film entstanden ist.

Es ist schwer, ein Gott zu sein

(Trydno byt bogom) | Russland 2013 | Science-Fiction | R: Aleksei German | FSK: 16

Alexei Germans Verfilmung des Romans ES IST SCHWER EIN GOTT ZU SEIN ist ein pessimistisches Meisterwerk. Don Rumata, ein menschlicher Wissenschaftler, soll auf einem rückständigen Planeten einen Arzt aus dem Kerker befreien. Um ihn herum herrschen Dumpfheit und Gewalt.

Every Thing Will Be Fine

Deutschland/ Kanada/ Schweden/ Frankreich/ Norwegen 2015 | Drama | R: Wim Wenders | FSK: 6

Der Schriftsteller Tomas überfährt bei einem Unfall einen kleinen Jungen. Er fällt in eine tiefe Depression, seine Beziehung geht in die Brüche. Er überwindet die Krise mit Hilfe der Mutter des Jungen. Wim Wenders Film erzählt von den Spuren, die eine schwere Krise im Leben hinterlässt.

Ewige Jugend

(La Giovinezza) | Italien/ Frankreich/ Schweiz/ Großbritannien 2015 | Drama | R: Paolo Sorrentino | FSK: 6

In EWIGE JUGEND sitzen Harvey Keitel und Michael Kaine zusammen im Pool eines extrem luxuriösen Kurhotels, starren auf die Brüste von Miss World und sorgen sich um ihre Prostata und anderes...

Exhibition

Großbritannien 2013 | Drama | R: Joanna Hogg

Das Künstlerehepaar D. und H. entschließt sich, sein Haus in London zu verkaufen. Der Umbruch lässt Ängste erwachen, und die Performancekünstlerin D. kämpft damit, die persönlichen und kreativen Aspekte ihres Lebens mit H. unter Kontrolle zu halten.

The Eyes of My Mother

(The Eyes of my Mother) | USA 2016 | Drama, Horror | R: Nicolas Pesce | FSK: 16

Francescas Mutter wird von einem Serienkiller ermordet. Nach der Tat hält die junge Frau den Mörder in der Scheune gefangen und entwickelt eigenartige Obsessionen.

Feuerwerk am helllichten Tage

(Bai ri yan huo) | China 2014 | Drama, Krimi, Mysterie | R: Diao Yinan | FSK: 16

Eine winterliche Provinzstadt. Ein grausamer Leichenfund. Ein unangenehmer Kommissar. Der Berlinale-Gewinner 2014 ist ein atmosphärischer Thriller in der Tradition des Film Noir.

Fighter

Deutschland 2016 | Dokumentarfilm | R: Susanne Binninger

MMA oder „Mixed Martial Arts“ ist ein in Deutschland umstrittener Kampfsport, Fernsehübertragungen wurden 2010 verboten, 2016 aber wieder freigegeben. Die Filmemacherin Susanne Binninger hat drei deutsche MMA-Kämpfer begleitet, während sie sich auf ihre nächsten Kämpfe vorbereiten.

Die Fliege in der Asche

(La mosca en la ceniza) | Argentinien 2009 | Drama | R: Gabriela David | FSK: 12

Zwei argentinische Mädchen, die 19-jährige Patricia, genannt Pato und die 5 Jahre ältere, aber etwas zurückgebliebene Nancy werden von einer Schlepperin unter den üblichen Versprechungen in die Hände einer Zuhälterbande in Buenos Aires gelockt.

Die Florence Foster Jenkins Story

(The Florence Foster Jenkins Story) | Deutschland 2016 | Dokumentarfilm | R: Ralf Pleger | FSK: oA

Ralf Pleger, der in den letzten fünfzehn Jahren schon zahlreiche Musikdokumentarfilme gedreht hat, macht aus seinem semi-dokumentarischen Film THE FLORENCE FOSTER JENKINS STORY eine Art Einführung in die Camp-Ästhetik. Opernstar Joyce DiDonato übernimmt die Hauptrolle der "schlechtesten Sängerin der Welt".

The Folk Singer – A Tale Of Men, Music & America

USA / Deutschland 2008 | R: M.A. Littler

Littlers Film über seinen Freund, den Folksänger Jon Konrad, der als Possessed by Paul James auftritt, ist eine sehr persönliche Hommage, und zeichnet zugleich ein spannendes Bild von Männern unter sich.

The Forbidden Room

Kanada 2015 | Drama, Komödie, Mysterie | R: Guy Maddin

THE FORBIDDEN ROOM sammelt die Plots von verlorenen und vergessen Filmen und kompiliert sie zu einer Art Babuschka-Story: Geschichten in Geschichten in Geschichten. Eine rauschhafte Hymne an das Genrekino mit seinen Heldenreisen, seinen verschwundenen Frauen, gefährlichen Verwandlungen, mythischen Reisegefährten und seiner ambivalenten Erotik.

Frank

Irland/Großbritannien 2013 | Komödie | R: Leonard Abrahamson | FSK: 12

Der weitgehend talentfreie englische Kleinstadtmusiker Jon gerät zufällig in die Band Soronprfbs, die von dem charismatischen und genialen FRANK angeführt wird, der Tag und Nacht einen künstlichen Kopf trägt. Jon kollidiert schnell mit den auf unterschiedliche Weise durchgeknallten Musikern.

Frantz

(816) | Frankreich/Deutschland 2016 | Drama, Historischer Film | R: François Ozon | FSK: 12

Quedlinburg nach dem ersten Weltkrieg. Anna sieht einen Mann, der Blumen auf das Grab ihres in Frankreich gefallenen Verlobten Frantz legt. Der junge Mann stellt sich als der Franzose Adrien vor. Anna hält ihn für einen alten Freund von Frantz. Doch Adrien hat ein Geheimnis.

Free Fire

Frankreich/Großbritannien 2016 | Action, Komödie | R: Ben Wheatley | FSK: 16

Gangster treffen sich zu einem Waffenhandel, eine Lappalie bringt Streit, einer schießt, dann schießen alle. Minimalistischer 70er-Jahre-Retro-Gangsterfilm in der Nachfolge von Johnny Tos THE MISSION und Tarantinos RESERVOIR DOGS.

Freistatt

Deutschland 2015 | Drama | R: Marc Brummund | FSK: 12

1968. Wolfgangs Stiefvater schiebt den 14-jährigen ins kirchliche Heim FREISTATT ab. Dort herrscht, hinter der freundlichen Fassade ein Regime aus Zwangsarbeit und Kollektivstrafen. Regisseur Marc Brummund orientiert sich an klassischem Genrekino: ein Knastfilm über die Heimerziehung der 60er und 70er Jahre.

Fritz Lang

Deutschland 2015 | Biografie, Drama | R: Gordian Maugg | FSK: 12

M – EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER ist Fritz Langs erster Tonfilm und vielleicht sein wichtigster Film überhaupt. FRITZ LANG imaginiert - in einer meisterhaften Montage aus Originaldokumenten und nachgedrehtem Material - eine Recherchereise, die Lang 1929 nach Düsseldorf unternimmt, um mehr über den Fall des Serienmörders Peter Kürten zu erfahren, und die ihn an eigene Abgründe führt.

Fräulein Julie

(Miss Julie) | Großbritannien/Norwegen 2014 | Theateradaption, Tragikomödie | R: Liv Ullmann | FSK: 12

Die Bergman- Darstellerin Liv Ullmanns inszeniert Strindbergs antifeministischen Klassiker weitgehend naturalistisch als dramatischen Geschlechterkampf, der durch die Ausweitung der Rolle der Köchin um eine beobachtende Perspektive erweitert wird.

Félicité

Frankreich/ Senegal/ Belgien/ Deutschland/ Libanon 2017 | R: Alain Gomis

Félicité tritt mit ihrer Band in den Nachtclubs in Kinshasa auf. Tabu, Poet, Trinker und Kühlschrankreparateur, hilft ihr, ihren Kühlschrank zu reparieren und Geld für ihren kranken Sohn aufzutreiben. Ein Rausch mit dem Drive der Kasai Allstars.

Gefällt mir

Deutschland 2014 | Horror, Thriller | R: Michael David Pate | FSK: 16

GEFÄLLT MIR ist eine wilde Mischung aus Revenge-Drama, Teenie-Slasher, Struwwelpeter-Geschichte über die Gefahren des Online-Flirtens, deutschem Krimi und Found-Footage-Horror.

Das Gelände

Deutschland 2013 | Dokumentarfilm | R: Martin Gressmann | FSK: oA

Seit 1985 und über einen Zeitraum von 30 Jahren hat Martin Gressmann ein Areal in der Berliner Mitte, das früher am äußersten Rand Westberlins lag, immer wieder gefilmt.

German Angst

Deutschland 2015 | Action, Fantasy, Horror | R: Andreas Marschall, Michal Kosakowski, Jörg Buttgereit | FSK: 18

Anthologie-Horror von drei der interessantesten deutschen Horrorfilmemacher. Buttgereits FINAL GIRL erzählt von der Rache eines Mädchens, in Kosakowskis MAKE A WISH geht es um einen Täter/Opfer-Rollentausch, Marschalls ALRAUNE ist eine erotische Drogenphantasie im Neo-Giallo-Stil.

Get Out

USA 2017 | Horror, Thriller | R: Jordan Peele | FSK: 16

Der schwarze Fotograf Chris und seine weiße Freundin Rose sind seit einigen Monaten zusammen. Nun will Rose ihren Freund den reichen, liberalen Eltern vorstellen. Die Eltern sind zunächst sehr freundlich, wenn auch übermäßig bemüht, aber ihre Hausangestellte sind ein verdächtig zombiehaftes schwarzes Paar.

Ghost in the Shell

USA 2017 | Action, Drama, Science-Fiction | R: Rupert Sanders | FSK: 16

Remake des japanischen Cyborg-Anime-Klassikers. Die 3D-Effekte gehören zum Besten, was es bisher zu sehen gab. Die Philosophie ist allerdings eher dystopisch-konservativ - vielleicht sind es nicht mehr die Zeiten für Cyber-Utopien.

Gimme Danger

USA 2016 | Dokumentarfilm | R: Jim Jarmusch | FSK: oA

James Osterberg aka Iggy Pop sitzt, Jahrtausende alt, aber fit und aufgeräumt, auf einem Stuhl und erzählt grinsend die Geschichte seiner lauten Band. Gemütliche Rock-Doku von Jim Jarmusch über die „größte Rock’n’Roll-Band aller Zeiten“ The Stooges.

A Girl Walks Home Alone at Night

USA 2014 | Horror, Thriller | R: Ana Lily Amirpour | FSK: 12

In den Straßen von Sherhabad „Bad City“ ist das GIRL unterwegs, eine namenlose Vampirin, die ihren Tschador offen über ihrem Seemanns-T-Shirt trägt wie einen Hipster-Superhelden-Umhang. Alle werden irgendwann der Vampirin begegnen. Der junge Arash kommt ihr am nächsten.

The Girl with All the Gifts

(The Girl with all the Gifts) | USA/Großbritannien 2016 | Drama, Horror, Thriller | R: Colm McCarthy | FSK: 16

THE GIRL WITH ALL THE GIFTS ist der originellste und aufregendste Zombiefilm seit [REC] und 28 DAYS LATER. Die Menschheit ist von einem mysteriösen Pilz befallen und ihre letzte Hoffnung ruht auf einem 12-jährigen Mädchen.

Good Vibrations

Irland/Großbritannien 2012 | Biografie, Drama, Musikfilm | R: Lisa Barros D'Sa, Glenn Leyburn | FSK: 6

Terri Hooley, ein nicht mehr ganz junger, linker, einäugiger, pazifistischer Hippie, der 1976 von dem euphemistisch als „Troubles“ bezeichneten Bürgerkrieg in Nordirland genervt ist, eröffnet einen Plattenladen mitten in Belfast auf der "Bomb Alley".

Green Room

USA 2015 | Thriller | R: Jeremy Saulnier | FSK: 18

Aus Geldmangel tritt eine Punk-Band in einem Nazischuppen auf, sieht etwas, das sie nicht sehen sollte, und sitzt plötzlich im GREEN ROOM in der Falle. Ein sehr blutiger, sehr spannender Thriller, mit glaubhaften Figuren und virtuos ausgeklügelter Action an einem geschlossenen Ort.

The Gruesome Twosome

USA 1967 | Horror, Mysterie, Thriller | R: Herschell Gordon Lewis

Herschell Gordon Lewis, der WIZARD OF GORE fing mit Softporn-Stripperfilmen an und erfand dann mit BLOOD FEAST den Splatterfilm, als das erste Geschäftsmodell nicht mehr so gut funktionierte. Die TILSITER LICHTSPIELE richten zu Lewis 85. Geburtstag im Juni eine robuste Schlachteplatte mit (fast) allen Filmen an.

The Hallow

Irland/Großbritannien 2015 | Horror | R: Corin Hardy | FSK: 16

Corin Hardys erster abendfüllender Spielfilm, der als Home-Invasion-Thriller beginnt und dann zum Creature-Horrorfilm wird, erzählt eine neue Version der Geschichte von Banshees, Fairies und Wechselbalgen in den irischen Wäldern.

High-Rise

(High Rise) | USA 2015 | Action, Drama, Science-Fiction | R: Ben Wheatley | FSK: 16

Der Neurochirurg Dr. Laing hat sich ein schickes Apartment in einem brutalistischen Hochhauskomplex gekauft. Oben wohnt die Oberschicht, unten der Plebs, Laing in der Mitte. Als Strom und Aufzüge versagen, bricht eine gewalttätige Orgie im Gebäude los. Nach dem Kultroman von J.G. Ballard.

Hirngespinster

Deutschland 2014 | Drama | R: Christian Bach | FSK: 12

HIRNGESPINSTER erzählt eindringlich von den Belastungen, denen eine Familie ausgesetzt ist, wenn ein Familienmitglied unter einer psychischen Krankheit leidet. Im Zentrum des Films steht der junge Simon, der sich nicht traut, ein Studium anzufangen, weil er dafür seine kleine Schwester im Stich lassen würde.

I Am Not Your Negro

Frankreich/USA/Schweiz/Belgien 2016 | Dokumentarfilm | R: Raoul Peck | FSK: 12

I AM NOT YOUR NEGRO, Raoul Pecks Oscar-nominierter Dokumentarfilm auf der Grundlage eines unveröffentlichten Textes aus dem Nachlass James Baldwins, ist berührend in seiner sprachlichen Poesie und erschütternd in seiner Aktualität.

Im Labyrinth des Schweigens

Deutschland 2014 | Drama, Historienfilm | R: Giulio Ricciarelli | FSK: 12

Als in Deutschland niemand mehr etwas von den Verbrechen der Nazis wissen will, nimmt ein junger Staatsanwalt gegen alle Widerstände die Ermittlungen gegen einen ehemaligen KZ-Aufseher auf. IM LABYRINTH DES SCHWEIGENS erzählt vom Zustandekommen der Auschwitzprozesse als einer Art Urszene deutscher Selbsterkenntnis.

Im Namen meiner Tochter – Der Fall Kalinka

(Au nom de ma fille) | Deutschland/Frankreich 2016 | Familiengeschichte, Krimi | R: Vincent Garenq | FSK: 12

André Bamberskis 14 Jahre alte Tochter Kalinka starb 1982, während sie die Ferien bei ihrer Mutter und dem Stiefvater Dr. Dieter Brombach verbrachte. Bamberski kämpft jahrzehntelang darum, den Mörder/Vergewaltiger seiner Tochter hinter Gittern zu bringen.

Im Strahl der Sonne

(V luchakh solnca) | Deutschland/ Russland/ Tschechische Republik/ Nordkorea 2015 | Dokumentarfilm | R: Vitaliy Manskiy | FSK: 6

Unter strengsten Vorgaben hat Vitaly Mansky in Nordkorea einen „Dokumentarfilm“ über ein junges Mädchen gedreht. Dabei gelang es ihm auch, nebenher und heimlich einige Szenen vom Alltag in Nordkorea und vor allem vom absurden Dreh selbst einzufangen.

Imagine Waking up Tomorrow and all Music Has Disappeared

(Imagine Waking Up Tomorrow and All Music Has Disappeared) | Deutschland/Schweiz/Großbritannien 2015 | Dokumentarfilm, Musikfilm | R: Stefan Schwietert | FSK: oA

Bill Drummond, fröhliches enfant terrible des Britpop, bringt in seinem Musik-Projekt „The 17“ Land- und Fabrikarbeiter, Seniorinnen, Taxifahrer, Nonnen, Bauarbeiter, Kinder, Kneipenbesucher und Berliner zum Singen.

Inherent Vice

USA 2015 | Drama, Krimi | R: Paul Thomas Anderson | FSK: 16

Paul Thomas Anderson hat einen Thomas Pynchon-Roman verfilmt. Im Los Angeles von 1970 versucht der Hippie-Detektiv Doc Sportello (Joaquin Phoenix), herauszufinden, was mit seiner verschwundenen Freundin Shasta Fay (Katherine Waterstone) geschehen ist, die sich mit einem Immobilienhai eingelassen hat.

La Isla Minima – Mörderland

(La isla minima) | Spanien 2014 | Krimi, Thriller | R: Alberto Rodriguez | FSK: 16

Spanien 1980, in den Marschen südwestlich von Sevilla. Zwei Detektive suchen nach einem Serienmörder, aber die Bedrohung lauert nicht nur in den Sümpfen um sie herum - so kurz nach dem Ende der Franco Diktatur sind Geheimnisse, Verrat und Korruption allgegenwärtig.

It Follows

USA 2014 | Horror | R: David Robert Mitchell | FSK: 12

IT FOLLOWS bringt, verspielt aber ironiefrei und sehr originell, den Teenager-Horror zu seinen Wurzeln zurück. Reihenweise werden junge Leute in bizarren Todesposen vorgefunden. Es sieht aus, als ob sie von etwas Grauenhaftem verfolgt worden wären. Flucht hilft nicht. Sex – zumindest zeitweise – schon.

Jack

Deutschland 2013 | Drama | R: Edward Berger | FSK: 6

Jack ist zehn Jahre alt. Seine Mutter Sanna ist 26 und zwar ganz nett, aber offenbar zu verstrahlt, um sich um Jack und seinen kleinen Bruder zu kümmern. Also übernimmt Jack die Verantwortung für den kleinen Manuel so gut er kann.

Journey to Jah

D/CH/JA 2013 | Dokumentarfilm, Musikfilm | R: Noel Dernesch, Moritz Springer | FSK: oA

Der Film begleitet die bekannten Reggae-Stars Gentleman und Alborosie sieben Jahre lange auf Reisen nach Jamaika, der Heimat von Reggae und Rastafari. Außerdem zeigt der Film auch die Schattenseiten des karibischen Idylls.

Just for the Hell of It

USA 1968 | Drama, Thriller | R: Herschell Gordon Lewis

Herschell Gordon Lewis, der WIZARD OF GORE fing mit Softporn-Stripperfilmen an und erfand dann mit BLOOD FEAST den Splatterfilm, als das erste Geschäftsmodell nicht mehr so gut funktionierte. Die TILSITER LICHTSPIELE richten zu Lewis 85. Geburtstag im Juni eine robuste Schlachteplatte mit (fast) allen Filmen an.

Kathedralen der Kultur

Deutschland 2014 | Dokumentarfilm | R: Wim Wenders, Michael Glawogger, Robert Redford, Karim Ainouz, Michael Madsen, Margreth Olin | FSK: 6

3D-Filmprojekt über die Seele von herausragenden Bauwerken von sechs bekannten Regisseuren.

The Kingdom of Survival

USA / Deutschland 2011 | Dokumentarfilm | R: M.A. Littler

“The Kingdom of Survival is a beautiful film about an ugly world.” Noam Chomsky M.I.T 2010

Kings of Kallstadt

Deutschland 2014 | Dokumentarfilm | R: Simone Wendel | FSK: oA

Die Regisseurin Simone Wendel, selbst indigene Kallstädterin, hat einen Film über ihre Heimat gedreht, der die Possierlichkeit der Kallstädter Lebensweise zeigt, und auch klarmacht, warum manche Leute partout da weg wollten, um in den USA Gurken einzukochen oder am Yukon Goldgräber zu füttern.

Knight of Cups

USA 2015 | Drama, Liebesfilm | R: Terrence Malick | FSK: 6

Keine Frage, Terrence Malick ist einer der bedeutendsten Filmemacher des Arthouse-Kinos. Seine Filme sind in hohem Maße experimentell, und ist es ein Wunder, dass solche Werke wie THE THIN RED LINE, THE NEW WORLD, THE TREE OF LIFE, TO THE WONDER und KNIGHT OF CUPS überhaupt produziert wurden, mit diesen extrem hohen Production Values, diesen exquisiten Besetzungen. Ein noch größeres Wunder ist es, dass Malicks Filme überhaupt im Kino laufen und ein Publikum finden. Wir haben uns also gemeinsam KNIGHT OF CUPS angesehen und versucht, etwas dazu zu sagen.

Kommunion

(Komunia) | Polen 2016 | Dokumentarischer Film | R: Anna Zamecka

Die 14-jährige Oda lebt mit ihrem autistischen jüngeren Bruder Nikodem und ihrem alkoholkranken Vater in einer winzigen Wohnung. Oda schmeißt den ganzen Laden, sie wäscht, kocht, und kümmert sich um Nikodem. Der soll bald zur Erstkommunion und Oda hofft, dass die Feier ihre Mutter wieder mit der Familie vereinen möge.

Kreuzweg

D 2014 | Drama | R: Dietrich Brüggemann | FSK: 12

Maria ist vierzehn und wächst in einer Familie auf, die einer besonders strengen Richtung der katholischen Kirche angehört. Sie nimmt ihren Glauben sehr ernst und versucht, ihn im Alltag zu leben.

Lee Scratch Perry's Vision of Paradise

Deutschland/ Schweiz/ Großbritannien/ Jamaika/ Äthiopien 2015 | Biografie, Dokumentarfilm, Musikfilm | R: Volker Schaner

Atmosphärischer Dokumentarfilm über Lee „Scratch“ Perry, den Erfinder des Dub, die 1999 einsetzt, als sich Perry, nach dem Brand in seinem Black Ark Studio und Jahren in New York und London, in der Schweiz niedergelassen hat.

Lenas Klasse

(Klass Korreksii) | Russland/Deutschland 2014 | Drama | R: Ivan I. Tverdovskiy | FSK: 12

Lena ist 16, und weil sie im Rollstuhl sitzt, ist ihr ein Schulbesuch bisher verwehrt worden. Jetzt kommt sie in eine „Anpassungsklasse“, in der verhaltensauffällige, geistig und körperlich behinderte Schüler mehr verwahrt als unterrichtet werden.

Lion

USA/Großbritannien/Australien 2016 | Drama | R: Garth Davis | FSK: 12

Der kleine Saroo schläft nachts in einem Güterwaggon ein und landet 1600 Kilometer entfernt in Kalkutta. Jahre nach seiner Adoption durch eine australische Familie begibt sich der erwachsene Saroo auf die Suche nach seiner Herkunft.

Lost Coast

USA 2013 | Dokumentarfilm | R: M.A. Littler

Der spirituellste Film von Slowboat. Eine Wanderung entlang des tatsächlich „Lost Coast“ genannten entlegensten Teils der nordkalifornischen Küste zwischen Rockport und Ferndale, in dem es seit den 30er Jahren kaum noch Ansiedlungen gibt

Love & Mercy

USA 2014 | Biografie, Drama, Musikfilm | R: Bill Pohlad | FSK: 6

Aus seiner Feder stammen Welt-Hits wie "Good Vibrations": Brian Wilson, Chorknabe aus Kalifornien, stürmte in den 60er Jahren mit den Beach Boys weltweit die Musikcharts. Doch der kometenhafte Aufstieg hat seinen Preis.

Love 3D

(Love) | Frankreich/Belgien 2015 | Drama, Liebesgeschichte | R: Gaspar Noé | FSK: 18

Eines Morgens wird Murphy von einem Anruf geweckt: Seine Ex-Freundin Electra ist verschwunden. Murphy beginnt, sich zu erinnern. Es gibt jede Menge Sex in LOVE - zärtlich, wild, verzweifelt, wütend - vor allem aber ist Gaspar Noé’s 3D Film LOVE ist eine Geschichte über Erinnerung und Verlust.

Loving

USA/Großbritannien 2016 | Drama, Biografie | R: Jeff Nichols | FSK: 6

Einen stilleren und zarteren Film über die Bürgerrechtsbewegung hat es noch nicht gegeben: LOVING erzählt die Geschichte von Mildred und Richard Loving, deren Gerichtsprozess „Loving gegen den Staat Virginia“ das Verbot von sogenannten „Mischehen“ zwischen Weißen und Schwarzen in den letzten Bundesstaaten der USA beendete

Madame Marguerite oder Die Kunst der schiefen Töne

(Marguerite) | Frankreich/ Tschechische Republik/ Belgien 2015 | Komödie | R: Xavier Giannoli | FSK: 12

Inspiriert von der Geschichte der reichen Erbin und hoffnungslosen Opernsängerin Florence Foster Jenkins erzählt MADAME MARGUERITE von einer verblendeten Baronin, die sich als Operndiva inszeniert, obwohl sie keinen einzigen geraden Ton hinbekommt

Made in Ash

(Až do mesta Aš) | Slowakei 2012 | Drama | R: Iveta Grófová

Die slowakische Regisseurin Iveta Grófová hat selbst in der Textilfabrik in Ash gearbeitet. In ihrem Spielfilm-Debüt zeigt sie die Ausbeutungssituation, in der sich Frauen dort befinden ebenso wie die hilflose Solidarität unter den Arbeiterinnen. Vor allem aber erzählt der Film von den Träumen und Sehnsüchten seiner Hauptdarstellerin.

Maidan

Niederlande/Ukraine 2014 | Dokumentarfilm | R: Sergei Loznitsa

Ohne Kommentare, aufgezeichnet von einer statischen, beobachtenden Kamera zeigt Sergei Loznitsas Dokumentarfilm MAIDAN Geschehnisse während der ukrainischen nationalen Revolution, von den volksfestähnlichen Demonstrationen über Barrikadenkämpfe bis zur feierlichen Bestattung von Opfern der Kämpfe.

Maps to the Stars

Deutschland/Kanada/Frankreich/USA 2014 | Drama | R: David Cronenberg | FSK: 16

Agatha Weiss nimmt nach ihrer Entlassung aus einer psychiatrischen Klinik nach L.A. einen Job als Assistentin der Schauspielerin Havanna an. Havanna kämpft darum, in einem Remake die Rolle spielen zu dürfen, die ihre Mutter einst berühmt machte.

Marketa Lazarová

Tschechoslowakei 1967 | Action, Drama, Historienfilm | R: František Vláčil | FSK: 16

František Vláčils poetisches und viszerales Meisterwerk aus dem Jahr 1967 arbeitet mit starken Kontrasten und berückenden Schwarz-Weiß-Aufnahmen. Der Film folgt dem Verlauf einer ausgedehnten Fehde zwischen zwei verfeindeten Clans in Böhmen, die im 13. Jahrhundert unter das Joch sächsischer Herrschaft gefallen sind.

Mein Herz tanzt

(Dancing Arabs) | Deutschland/Frankreich/Israel 2014 | Drama | R: Eran Riklis | FSK: 6

Nach einem autobiographischen Roman des arabisch-israelischen Journalisten Sayed Kashua erzählt MEIN HERZ TANZT von dem jungen arabischen Jungen Eyad, der an einer renommierten jüdischen Schule in Jerusalem angenommen wird und sich in ein jüdisches Mädchen aus streng konservativer Familie verliebt.

Meteora

Griechenland/Deutschland 2012 | Drama, Liebesfilm | R: Spiros Stathoulopolos

METEORA erzählt die Geschichte der Anziehung zwischen dem griechischen Mönch Theodorus und der russischen Nonne Theodora, die in den berühmten griechischen Felsenklöstern von Meteora leben.

Mietrebellen

(Mietrebellen – Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt) | Deutschland 2014 | Dokumentarfilm | R: Gertrud Schulte Westenberg, Matthias Coers

Dokumentation über die Berliner Mieterbewegung, die sich in den letzten beiden Jahren teilweise erfolgreich gegen Mieterhöhungen und Zwangsräumungen zur Wehr gesetzt hat.

Die Migrantigen

Österreich 2017 | Komödie | R: Arman T. Riahi | FSK: 12

Benny und Marko sind top-integrierte Wiener Hipster mit Migrationshintergrund. Als sie von einem Fernsehteam angesprochen werden, das nach Protagonisten für ihre Sozialer-Brennpunkt-Doku sucht, wittern sie TV-Ruhm und geben sich als arbeitslose Kleinkriminelle aus.

Miss Lovely

Indien 2012 | R: Ashim Ahluwalia

Die Duggal Brüder Sonu und Vicky haben sich Mitte der achtziger Jahre in Bombay auf die Produktion billiger Sexploitation-Horrorfilme spezialisiert. Druck kommt sowohl von ihren Auftraggebern, als auch von der Polizei. Aber Sonu träumt von einem Liebesfilm mit seiner Angebeteten Pinky.

Mitgift

(Mitgift – Ostdeutschland im Wandel) | Deutschland 2014 | Dokumentarfilm | R: Roland Blum | FSK: oA

Bereits vor der Wende hat Roland Blum die Umweltverschmutzung in der DDR gefilmt. 2000 und 2013 kehrt er an die Orte seiner Recherchen zurück, dokumentiert die beeindruckende Wandlung im Naturschutz und interviewt diejenigen, die sie ermöglicht haben.

Mommy

Kanada 2014 | Drama | R: Xavier Dolan | FSK: 12

MOMMY erzählt von einer etwas fahrigen alleinerziehenden Mutter und ihrem verhaltensgestörten Sohn und erinnert an die späten Filme von John Cassavetes wie A WOMAN UNDER THE INFLUENCE oder MINNIE AND MOSKOWITZ in denen es ebenfalls um die Würde von Menschen am Rande der Gesellschaft ging, die von verschiedenen Arten der Nervenzusammenbrüche bedroht waren.

Monsieur Chocolat

(Chocolat) | Frankreich 2016 | Drama | R: Roschdy Zem | FSK: 12

MONSIEUR CHOCOLAT erzählt die Geschichte des ersten schwarzen Clowns in Frankreich, Raffaël Padilla, der mit seinem Partner George Footit das Weißclown/Dummer August Duo „Chocolat und Footit“ bildeten. Eine kluge Reflexion über Showbusiness, Rassismus und Kolonialismus mit Paraderollen für Omar Sy and Chaplin-Enkel James Thierée.

Moonlight

USA 2017 | Drama | R: Barry Jenkins | FSK: 12

Der für acht Oscars nominierte MOONLIGHT ist ein Meisterwerk, ein mutiger Film, darüber, was es heißt, arm und schwarz aufzuwachsen, ein Film über Sexualität und Maskulinität, über Beschädigungen der Seele, über Sinnlichkeit und Güte.

Mr. Long

(Ryu San) | Deutschland/ Japan/ Taiwan/ China/ Hongkong 2017 | Drama, Thriller | R: Sabu

Nach einer Schießerei erwacht der chinesische Profikiller Mr. Long in einer Wellblechsiedlung in einer japanischen Stadt und baut sich eine neue, friedliche, Existenz als Suppenkoch auf.

Mr. Long

(Ryu san) | Japan/China/Taiwan/Deutschland 2017 | Action, Crime, Drama | R: Sabu | FSK: 16

Ein taiwanesischer Auftragskiller strandet in einer japanischen Vorstadt. Eifrig organisieren die ahnungslosen Anwohner Mr. Long, wie sie den Killer nennen, eine fahrbare Garküche, mit der er chinesischen Spezialitäten unter die Leute bringen kann.

Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit

(Still Life) | Italien/Großbritannien 2013 | Tragikomödie | R: Uberto Pasolini | FSK: oA

John May ist ein akribischer Beamter, dessen Job es ist, Hinterbliebene von einsam verstorbenen Menschen ausfindig zu machen. Weil seine Abteilung verkleinert wird, verliert John seinen Job - doch vorher muss er noch einen letzten Fall bearbeiten.

My Dog Killer

(Moj pes Killer) | CZ/SK 2013 | Drama | R: Mira Fornayová

Eine idyllische Landschaft an der tschechisch-slowakischen Grenze: Hier lebt der achtzehnjährige Marek bei seinem Vater. Als ihn sein Vater zu seiner Mutter und deren neuen Lebensgefährten schickt, beginnt für Marek ein schmerzhafter Spießrutenlauf.

My Sweet Pepper Land

F/D/IRQ 2013 | Drama | R: Hiner Saleem | FSK: 12

Nach dem Sturz von Saddam Hussein nimmt Baran den Posten des Polizei-Kommandanten in einem Dorf zwischen der Türkei und dem Irak an. Niemand außer Baran will dort Gesetz und Ordnung und auch die neue Lehrerin stößt nur auf Ablehnung.

No Turning Back

(Locke) | Großbritannien/USA 2013 | Drama, Thriller | R: Steven Knight | FSK: oA

Tom Hardy ist der Bauingenieur John Locke, der am nächsten Morgen den Guss eines gewaltigen Betonfundaments überwachen soll. Stattdessen sitzt er im Auto und fährt nach London, wo ein One-Night-Stand ein Baby bekommt. Eine Nacht, ein Mann, ein Auto und ein Telefon.

Nocturama

Frankreich 2016 | Thriller | R: Bertrand Bonello

Eine Gruppe junger Leute bewegt sich, koordiniert, durch Paris. Sie werden Bomben legen und sich danach in einem Kaufhaus verstecken, wo sie warten wollen, bis die Lage sich beruhigt.

Nocturnal Animals

USA 2016 | Drama | R: Tom Ford | FSK: 16

Die erfolgreiche Galeriebesitzerin Susan lebt mit ihrem reichen Modellehemann Hutton in einem brutalistischen Designer-Traumhaus. Die Ehe ist am Ende. Susan hat gerade herausgefunden, dass Hutton auf seinen Geschäftsreisen eine Zweitbeziehung führt. Da erhält sie per Post ein Romanmanuskript ihres Ex-Ehemanns Tony. Der Roman „Nocturnal Animals" ist Susan gewidmet.

Norte

(Norte, Hangganan ng Kasaysayan) | Philippinen 2013 | Drama | R: Lav Diaz

NORTE – THE END OF HISTORY, der aktuelle Oskar-Beitrag des renommierten philippinischen Regisseurs Lav Diaz ist eine vierstündige Extended Version von Dostojewskis „Schuld und Sühne“, angesiedelt in der beinahe idyllischen Provinzhauptstadt Laoag City im Norden der Philippinen.

Orientierungslosigkeit ist kein Verbrechen

Deutschland 2016 | R: Tatjana Turanskyj, Marita Neher

Griechenland 2014. Eine deutsche Journalistin recherchiert für eine Story irgendwas mit Flüchtlingen und Überwachung. Dabei trifft sie auf eine deutsche Aktivistin. Die beiden stapfen durch die Gegend und streiten sich über Engagement, Ökonomie und Medienwirklichkeit.

Overgames

Deutschland 2016 | Dokumentarfilm | R: Lutz Dammbeck | FSK: 12

In seinem fast dreistündigen Film OVERGAMES geht Lutz Dammbeck der Vermutung nach, dass TV-Spielshows in einem Zusammenhang mit dem US-Konzept der Re-Education der Deutschen nach dem zweiten Weltkrieg stehen. Zugleich entwickelt er eine Version einer Ideengeschichte von der Aufklärung bis zur amerikanischen "New World Order", die er als die „permanente Revolution“ bezeichnet.

Papusza – Poetin der Roma

(Papusza) | Polen 2013 | R: Krzysztof Krauze, Joanna Kos-Krauze

Die Biographie der Roma-Dichterin Bronisława Wajs, genannt PAPUSZA, haben Joanna Kos-Krauze und Krzysztof Krauze in einen wuchtigen, epischen Film verwandelt, der mit der Geschichte seiner Heldin auch die der polnischen Roma erzählt.

Paradies

(Rai) | Deutschland/Russland 2016 | Drama, Kriegsfilm | R: Andrey Konchalovsky | FSK: 12

Der französische Polizist Jules der mit den Nazis kollaboriert, die russische Adlige Olga, die versucht, zwei jüdische Jungen zu retten, und der junge SS-Offizier Helmut, der vor dem Krieg in Olga verliebt war, sie nun in einem KZ wiedertrifft und ihr verspricht, sie zu retten, sind die Hauptpersonen in diesem komplexen Drama um die psychischen Strukturen faschistischer Herrschaft.

Paterson

USA 2016 | R: Jim Jarmusch

Paterson ist Busfahrer in der Kleinstadt Paterson, New Jersey. In seiner Freizeit schreibt er Gedichte, die Alltagsbeobachtungen reflektieren. Er lebt mit seiner Frau Laura und der entspannten Bulldogge Marvin in einem kleinen Haus. Jarmusch neues Mixtape ist ein Film voller zärtlicher Alltagsbeobachtungen und Poesie.

A Perception

Deutschland 2015 | Drama, Familiengeschichte | R: Daniel Pfander

Hermes Phettberg, ehemals schräge Fernseh-Kultfigur und Mitbegründer der Wiener BDSM-Initiative, spielt in dieser No-Budget-Produktion den schwerbehinderten Grafen Hohenlohe, der seinen Sohn ermorden lassen will, um seinen hübschen Betreuer Jean-Jacques zu adoptieren.

A Perfect Day

(Un dia perfecto) | Spanien 2015 | Drama | R: Fernando León de Aranoa | FSK: 12

Bosnien nach dem Bürgerkrieg. Eine Gruppe von NGO-Mitarbeiter findet eine Leiche im letzten benutzbaren Brunnen der Region. Die Leiche muss heraus, aber es gibt nirgendwo ein Seil.

Der Perlmuttknopf

(El botón de nácar) | Frankreich/Spanien/Chile 2015 | Dokumentarfilm | R: Patricio Guzmán

DER PERLMUTTKNOPF ist ein poetischer und politischer Dokumentarfilm über das Verhältnis der Chilenen zum Wasser, über die „Wasservölker“ Patagoniens und den Völkermord der Kolonisten an ihnen, über den Terror der Pinochet-Junta, die die Leichen der zu Tode gefolterten Menschen ins Meer warf.

Personal Shopper

Frankreich 2016 | Drama, Thriller | R: Olivier Assayas | FSK: 12

Mit PERSONAL SHOPPER hat Oliver Assayas eine ziemlich bizarre Mischung aus einer Geistergeschichte und einem ironischen Kommentar zu Celebrity-Kultur und Hyper-Konsumismus abgeliefert.

Picknick mit Bären

(A Walk in the Woods) | USA 2015 | Abenteuer, Drama, Komödie | R: Ken Kwapis | FSK: oA

Als der Reiseschriftsteller Bill Bryson (Robert Redford) in den Wald hinter seinem Haus geht, um alleine ein wenig vor sich hin zu brummeln, entdeckt er einen Wanderweg, der als „Appalachian Trail“ beschildert ist. Als Reisepartner bietet sich ausgerechnet sein alter Freund, der Alkoholiker Katz (Nick Nolte) an.

Die Poetin

(Flores Rares) | Brasilien 2013 | Drama | R: Bruno Barreto | FSK: 6

Biographisches Drama über die lesbische Beziehung zwischen der brasilianischen Architektin Lota de Macedo Soares und der amerikanischen Dichterin Elisabeth Bishop.

Raum

(Room) | Kanada/Irland 2015 | Drama | R: Lenny Abrahamson | FSK: 12

Joy und ihr Sohn Jack werden von Joys Kidnapper in einem winzigen Raum gefangen gehalten. Joy hat ihrem Sohn lange vorgespielt, das der Raum die ganze Welt wäre und das Inventar so lebendig gestaltet wie möglich, aber Jack wird allmählich zu alt, als dass sie die Illusion aufrecht erhalten könnte.

Raving Iran

Schweiz 2016 | Dokumentarfilm | R: Susanne Regina Meures | FSK: 6

Arash und Anoosh sind Deep-House-DJs in Teheran. Um der permanenten Gefahr, verhaftet zu werden zu entkommen, organisieren sie einen Rave in einem abgelegenen Teil der Wüste. Zurück in Teheran, stehen ihnen überall Verbote im Weg, bis sie eine Einladung zur Street Parade nach Zürich erhalten.

Die Reise mit Vater

Deutschland/ Schweden/ Ungarn/ Rumänien 2016 | Drama, Komödie | R: Anca Miruna Lazarescu | FSK: 12

Die deutsch-rumänische Regisseurin Anca Miruna Lazarescu erzählt in DIE REISE MIT VATER die wahre Geschichte ihres Vaters, der 1968 aus Rumänien zu einer OP in die DDR reisen wollte und sich durch eine aberwitzige Verkettung von Umständen in einer westdeutschen Studenten-WG wiederfindet.

Remainder

Deutschland/Großbritannien 2015 | Drama | R: Omer Fast | FSK: 16

Tom fällt durch das Glasdach einer Einkaufspassage ein Gegenstand auf den Kopf. Nach Koma, Erwachen, Reha erhält er 8,5 Millionen Pfund Entschädigung. Er nutzt sie, um die Szenen, die er im Kopf hat, in der Realität nachzustellen. Alles muss genau so sein wie in seiner Erinnerung: Auf dem Dach nebenan muss eine präzise Anzahl von Katzen sitzen, von unten muss der Geruch gebratener Leber heraufziehen, jemand muss Bach auf dem Klavier spielen…

Remedy

USA 2013 | Drama, Thriller | R: Cheyenne Picardo

Cheyenne Picardos Film REMEDY ist eine filmische Autobiografie, die sich vor allem für die Beziehungen zwischen der Sexarbeiterin Remedy und ihren Kunden und für die damit verbundenen Gefühle interessiert.

The Revenant – Der Rückkehrer

(The Revenant) | USA 2015 | Abenteuer, Drama, Western | R: Alejandro González Iñárritu | FSK: 16

Hugh Glass (Leonardo DiCaprio) überlebt schwerverletzt einen Bärenangriff und wird von einem Trupp Pelzjäger in der eisigen Wildnis zurückgelassen. Eine verwegene, atemberaubend inszenierte surreale Rachegeschichte von Alejandro Iñárritu.

Right Now, Wrong Then

(Jigeumeun Matgo Geuttaeneun Teullida) | Südkorea 2015 | Drama, Liebesfilm | R: Hong Sang-soo

Eigentlich besteht RIGHT NOW, WRONG THEN aus zwei Filmen, die beide die gleiche Geschichte eines Kennenlernens erzählen - mit minimalen Differenzen, auf die alles ankommt.

Rogue One: A Star Wars Story

USA 2016 | Abenteuer, Action, Science-Fiction | R: Gareth Edwards | FSK: 12

Stärker als alle bisherigen Star Wars-Filme geht ROGUE ONE auf die asiatischen Filme zurück, von denen sich George Lucas für den ersten Star Wars Film inspirieren ließ. Hier taucht nicht nur die Figur des blinden Schwertkämpfers Zatoichi, der Vorbild für die Jedi-Ritter war, selbst auf, der Film atmet insgesamt die existentialistisch-untergangsverhangene Stimmung der Hongkong- und Tokio-Noir-Filme der 60er bis 80er Jahre.

Sag nicht, wer du bist

(Tom à la ferme) | Kanada/Frankreich 2013 | Drama, Thriller | R: Xavier Dolan | FSK: 16

Tom (Xavier Dolan) fährt zur Bestattung seines Freundes aufs Land. Zwischen Francis, dem Bruder des Verstorbenen, Agathe, dessen Mutter und Tom entwickelt sich ein sadomasochistisch aufgeladenes, ebenso erotisches wie brutales Beziehungsdreieck.

The Salesman

(Forushande) | Frankreich/Iran 2016 | Drama | R: Asghar Farhadi | FSK: 12

Rama und Emad sind ein gut situiertes, intellektuelles Ehepaar in Teheran. Eines Abends Rama von einem mysteriösen Mann in der Wohnung angegriffen. Die Reaktionen von Rama, Emad, Nachbarn und Freunden offenbaren das Geflecht von Tabus, in dem die ganze Gesellschaft gefangen ist.

Der Samurai

Deutschland 2014 | Fantasy, Horror, Thriller | R: Till Kleinert | FSK: 16

Ist der SAMURAI, der sich in Brandenburg herumtreibt, ein Psychopath oder nur die blutige Rachefantasie eines jungen Polizisten, der sich unter den sexistischen Dorfbewohnern sichtlich unwohl fühlt? Der erste Langspielfilm des in Berlin geborenen Till Kleinerts ist extrem unterhaltsames, brachiales, queeres Genrekino.

Schöne Jugend

(Hermosa Juventud) | Frankreich/Spanien 2014 | R: Jaime Rosales

In einem kalten und trostlosen Madrid lieben sich Natalia und Carlos. Beide sind Anfang Zwanzig, ohne richtigen Job und leben noch bei ihren Müttern. Um ein wenig Geld zu verdienen, machen sie bei einem Pornodreh mit.

Die Schüler der Madame Anne

(Les Héritiers) | Frankreich 2014 | Drama | R: Marie-Castille Mention-Schaar | FSK: 12

Madame Anne ist eine ältere Lehrerin der alten Schule, die nicht gerade im Ghetto unterrichtet, aber ihre ethnisch gemischte Klasse ist auch nicht besonders interessiert. Die Schüler sind zunächst nicht begeistert von der Idee, eine Gemeinschaftsarbeit über Konzentrationslager anzufertigen, aber bei ihrer Ehre gepackt, entschließt sich der größte Teil der Schüler dann doch mitzumachen.

The Shallows – Gefahr aus der Tiefe

(The Shallows) | USA 2016 | Drama, Horror, Thriller | R: Jaume Collet-Serra | FSK: 12

Surferin Nancy (Blake Lively) wird an einem einsamen Strand von einem Hai angegriffen. Mit letzter Kraft rettet sich auf einen kleinen Felsen, aber der Hai umkreist sie und ihr Fluchtort will früher oder später von der Flut verschluckt werden…

Sicario

USA 2015 | Action, Drama, Krimi | R: Denis Villeneuve | FSK: 16

DEA-Agentin Kate wird in eine geheime Einsatztruppe im Kampf gegen mexikanische Drogenkartelle berufen. Ihre Rolle dort ist völlig unklar, noch unklarer ist, warum der geheimnisvolle Südamerikaner Alejandro die Truppe begleitet. Nicht das stärkste Drehbuch, aber virtuose Regie von Denis Villeneuve.

Sivas

Deutschland/Türkei 2014 | Drama | R: Kaan Müjdeci | FSK: 12

SIVAS zeigt den Weg des 1-jährigen Aslan in eine Männerwelt, in der er Gefahr läuft, die Seele zu verlieren. Ein karger Film, der von der kargeren zentralanatolischen Landschaft und dem geradezu irrsinnig intensiv spielenden kleinen Hauptdarsteller Doğan Izci bestimmt wird.

Small Town Killers

(Dræberne fra Nibe) | Dänemark 2017 | Komödie, Krimi | R: Ole Bornedal | FSK: 12

Zwei trottelige Kleinstadtkumpel engagieren einen russischen Killer um die abgetragenen Ehefrauen loszuwerden – die ihrerseits eine englische Profikillerin einfliegen. Eine gemütlich und sehr vergnüglich inszenierte schwarze Komödie aus Dänemark.

Snowden

USA/Deutschland/Frankreich 2016 | Biografie, Drama, Thriller | R: Oliver Stone | FSK: 6

Oliver Stones Film SNOWDEN erzählt die Whistleblower-Geschichte als Thriller mit einem sehr patriotischen Helden, vor allem aber verdeutlicht er die imminente Bedrohung durch das globale Cyberwarfare- und Überwachungssystems für jeden Einzelnen.

Something Weird

USA 1967 | Fantasy, Horror | R: Herschell Gordon Lewis

Herschell Gordon Lewis, der WIZARD OF GORE fing mit Softporn-Stripperfilmen an und erfand dann mit BLOOD FEAST den Splatterfilm, als das erste Geschäftsmodell nicht mehr so gut funktionierte. Die TILSITER LICHTSPIELE richten zu Lewis 85. Geburtstag im Juni eine robuste Schlachteplatte mit (fast) allen Filmen an.

Son of Saul

(Saul Fia) | Ungarn 2015 | Drama, Historischer Film | R: László Nemes | FSK: 16

1944. Der Ungar Saul Ausländer ist Mitglied des Sonderkommandos in Auschwitz-Birkenau, der Gruppe von Häftlingen, die von den Nazis gezwungen wurden, in den Gaskammern und Krematorien zu arbeiten. Eines Tages sieht Saul dort einen Jungen, den er für seinen Sohn hält. Er versucht das Unmögliche: ein Begräbnis für das Kind auszurichten.

St. Vincent

(St. Vincent De Van Nuys) | USA 2014 | Komödie | R: Theodore Melfi | FSK: 6

Bill Murray spielt Vincent, einen griesgrämigen alten Säufer und Spieler, der Geld braucht und deshalb der Babysitter eines kleinen Jungen wird. Ein etwas schaler Plot, aber gute Gags und ein tolles Ensemble.

Star Wars: Das Erwachen der Macht

(Star Wars: The Force Awakens) | USA 2015 | Abenteuer, Action, Science-Fiction | R: JJ Abrams | FSK: 12

Auch 30 Jahre nach der Vernichtung des zweiten Todessterns ist die Befreiung von der Terrorherrschaft nicht gelungen. Der Sturmtruppler Finn, die Plünderin Rey und der Rebellenpilot Poe Dameron stehen den Anhängern der dunklen Seite der Macht gegenüber.

Starry Eyes

USA 2014 | Horror | R: Kevin Kolsch, Dennis Widmyer | FSK: 18

Alex große Chance scheint gekommen, als sie nach einem vergeigten Casting einen Wutanfall auf der Toilette bekommt, und von der Koproduzentin dabei beobachtet wird. Aber die Produzenten verlangen mehr, als Sarah zunächst zu geben bereit ist. STARRY EYES macht verwegene Plot-Wendungen und watet am Ende knietief im Splatter-Genre, funktioniert aber vor allem aufgrund seiner präzisen Charakterzeichnungen.

Stories We Tell

CDN 2012 | Essayistischer Film | R: Sarah Polley

In diesem Hybrid-Film, der alte Originalaufnahmen mit nachgespielten Szenen mischt, verfolgt die Drehbuchautorin und Regisseurin die Erkenntnis, dass die Wahrheit wesentlich von der Sichtweise des Erzählers abhängt.

The Strange Colour of your Body's Tears

(The Strange Colour of Your Body's Tears) | Frankreich/Belgien/Luxemburg 2013 | Mysterie, Thriller | R: Hélène Cattet, Bruno Forzani | FSK: 18

Ein Mann kehrt nach einer Geschäftsreise nach Hause zurück und stellt fest, dass seine Frau verschwunden ist, obwohl die Wohnung von innen verriegelt ist. Als er Nachbarn befragt, beginnt eine labyrinthische Entdeckungstour.

Sture Böcke

(Hrútar) | Island 2015 | Drama | R: Grímur Hákonarson | FSK: 6

STURE BÖCKE eine schrullige, aber durchaus nicht unrealistische Tragikomödie über zwei isländische Brüder und Schafzüchter, Gummi und Kiddi, die nach Jahren des Schweigens erst miteinander reden, als ihre Herden bedroht sind.

Sturmland

(Viharsarok) | Ungarn/Deutschland 2014 | Drama | R: Ádám Császi | FSK: 16

Nachdem der junge Ungar Szabi, angehender Fussballprofi bei einem deutschen Club, bei einem Spiel versagt und seinen besten Freund verprügelt hat, weil der ihn „komisch angeguckt“ hat, flüchtet er in sein Heimatdorf. Dort lernt er Aron kennen. Ein Film über Identitätsfindung und Identitätsverlust, Sex und homophobe Gewalt.

Sunrise

(Arunoday) | Indien 2014 | Thriller | R: Partho Sen-Gupta | FSK: 12

Vor Jahren ist die Tochter des Kommissars Joshi in Mumbai entführt worden. Joshi sucht im labyrinthischen Alptraum der nächtlichen Stadt weiter nach verschwundenen Kindern und jagt expressionistischen Schatten hinterher, bis er auf eine zwielichtige Nachtbar stößt.

Super-Hypochonder

(Supercondriaque) | Frankreich 2013 | Komödie | R: Dany Boon | FSK: 6

Dany Boon ist der Super-Hypochonder, ein Typ, der sich der Milben wegen in keinem Raum mit Teppichboden aufhalten kann, an Sylvester aus Angst, ihn könne jemand küssen, in Ohnmacht fällt, und niemals ohne sein Desinfektionstuch aus dem Haus geht.

Swiss Army Man

USA 2016 | Abenteuer, Drama, Komödie | R: Dan Kwan, Daniel Scheinert | FSK: 12

Auf einer einsamen Insel begegnet ein einsamer junger Mann namens Hank (Paul Dano) der furzenden Wasserleiche Manny (Daniel Radcliffe). Er bringt ihr Sprechen bei und sie werden Freunde.

TE3N

(Te3n) | Indien 2016 | Thriller | R: Ribhu Dasgupta

Vor acht Jahren ist Uncle John’s (Amithab Bachchan) Enkelin im Rahmen einer Entführung ums Leben gekommen. Nun wird ein zweites Kind entführt und John, der die Suche nie aufgegeben hat, stößt endlich auf eine Spur.

Die Taschendiebin

(Ah-ga-ssi) | Korea 2016 | Drama, Liebesgeschichte | R: Park Chan-Wook

Park Chan-Wooks neuer Film DIE TASCHENDIEBIN spielt im Japan der 1930er Jahre und handelt von Liebe und Verführung, von Täuschung und Selbsttäuschung und vom Kolonialismus, der in Korea zur Ausbildung einer neuen, von Japan inspirierten Oberschicht führte.

Test

USA 2013 | Drama | R: Chris Mason Johnson

San Francisco 1985. Frankie ist am Beginn seiner Karriere als Tänzer. TEST zeichnet ein präzises Bild der achtziger Jahre, als Androgynität hip war, Kondome ungewohnt, Tanzen und Drogen der wichtigste und notwendigste Ausweg aus der Furcht waren, die AIDS zu verbreiten begann.

The Evil Dead

USA 1981 | Splatter | R: Sam Raimi | FSK: 18

Sam Raimis legendärer 80er-Jahre-Kult-Horrorfilm – Hütte im Wald, Teenager, Dämonen - mit den irrwitzigen Knetgummi-Splatter-Effekten war jahrzehntelang verboten darf nun endlich wieder in deutschen Kinos gezeigt werden.

The Texas Chainsaw Massacre (1974)

(The Texas Chainsaw Massacre) | USA 1974 | Splatter | R: Tobe Hooper | FSK: 18

Dunkelheit. Scharren. Aufblitzende Bilder zeigen verweste Körperteile. August 1973. Das Radio berichtet von Grabschändungen in Texas. Die Toten werden zu bizarren Figuren arrangiert. In einem alten Bus fahren fünfjunge Leute aufs Land.

The Toxic Avenger (WA)

USA 1985 | R: Michael Herz, Lloyd Kaufman

TOXIC AVENGER ist der erfolgreichste Film aus der berühmt-berüchtigten Troma-Produktion, die in den achtziger Jahren überdrehte Billigproduktionen als Feier des schlechten Geschmacks herstellte. Troma ist Kult, was die Filme nicht unbedingt besser oder wenigstens erträglicher macht.

The Tribe

(Plemya) | UA/NL 2014 | Drama | R: Myroslav Slaboshpitsky | FSK: 16

Ein Junge kommt neu in eine Schule für Gehörlose. Dort muss er sich innerhalb der die Schule beherrschenden Gang durchsetzen. Nur in Gebärdensprache´, ohne Untertitel schildert THE TRIBE eine moralisch völlig verkommene Gesellschaft, in der die Autoritäten entweder abwesend sind oder mit dem Verbrechen verbündet.

Timbuktu

Frankreich/Mauretanien 2013 | Drama | R: Abderrahmane Sissako | FSK: 12

TIMBUKTU, in Mauretanien gedreht, ist ein kaleidoskopischer Sehnsuchtsfilm, der von dem erzählt, was das Leben in Mali lebenswert macht und was sich der Bedrohung durch die Fanatiker widersetzt.

Tod den Hippies!! Es lebe der Punk

(Tod den Hippies – Es lebe der Punk!) | Deutschland 2015 | Drama | R: Oskar Roehler | FSK: 16

Oskar Roehlers Berlin-in-den-80ern-Film TOD DEN HIPPIES sieht ein bisschen so aus, als hätte Didi Hallervorden in seiner Nonstop-Nonsens-Phase zu viel John Waters- und Lydia Lunch-Filme gesehen und sich gedacht, sowas müsste man mal für die beste Sendezeit machen. Das ist einerseits total bescheuert, aber gerade deshalb eine ziemlich treffende Beschreibung einer Zeit, die besoffen und auf Speed besser aussah, als sie war.

Tomorrow is Always Too Long

(Tomorrow is always too long) | Großbritannien/Deutschland 2014 | Animation, Dokumentarfilm, Essayistischer Film, Musical | R: Phil Collins | FSK: 12

Ein Liebeslied an Glasgow, ein Musical mit den mitreißenden Songs der walisischen Songwriterin Cate Le Bon, gesungen von ganz normalen Leuten und gespielt vom Royal Scottish National Orchestra. Ein umwerfend komischer, rührender, poetischer Film über die Dinge, die das Leben gut machen.

Toni Erdmann

Deutschland 2016 | Drama, Komödie | R: Maren Ade | FSK: 12

Eine Vater-Tochter-Geschichte, der Vater Winfried ein freundlicher Melancholiker, der durch kleine Blödeleien überlebt, die Tochter Ines eine knallharte Geschäftsfrau. Maren Ades Cannes-Überraschungserfolg TONI ERDMANN ist sehr komischer, sehr trauriger Film über Humor als Weg, immerhin, die gemeinsame Traurigkeit anzuerkennen.

Top Girl oder La déformation professionnelle

(Top Girl oder la deformation professionnelle) | Deutschland 2014 | Drama | R: Tatjana Turanskyj | FSK: 16

TOP GIRL erinnert an das Diskurstheater von René Pollesch. Im zweiten Teil von Turanskyjs Trilogie über Frauen und Arbeit gibt es zwar einen Plot um Helena, eine arbeitslose Schauspielerin (Julia Hummer), die als Escort arbeitet und sexuelle Wünsche ihrer Kunden erfüllt, vor allem aber geht es um Material, Sätze und Thesen in betonter Künstlichkeit und häufig in parodistischer Verkehrung.

Trash

Großbritannien 2014 | Abenteuer, Drama, Thriller | R: Stephen Daldry | FSK: 12

Die drei Jungen Raphael, Gardo und Rato leben in einer Favela am Rande einer Mülldeponie. Eines Tages finden sie eine geheimnisvolle Brieftasche, nach der auch die Polizei und ihr sadistischer Hauptmann Frederico suchen. Rasantes Abenteuer nach einem Jugendbuch von Andy Mulligan.

Under the Skin

Großbritannien 2013 | Drama, Science-Fiction, Thriller | R: Jonathan Glazer

Ein Motorradfahrer schleppt eine leblose Frau aus einem Straßengraben. In einem weißen Raum schlüpft ihre Doppelgängerin (Scarlett Johansson) in deren Kleidung. Dann verlässt sie ein Mietshaus in Schottland, steigt in einen weißen Kleinbus, kauft eine Pelzjacke und Lippenstift und geht so bewaffnet auf Männerjagd.

A United Kingdom

Großbritannien 2016 | Biografie, Drama | R: Amma Asante | FSK: 6

A UNITED KINGDOM erzählt die Geschichte der Ehe von Seretse Kama, dem Kronprinz der Bamangwato in Botswana, und der britischen Versicherungsangestellten Ruth Williams, die sich gegen die Widerstände der britischen Kolonialmacht, der südafrikanischen Regierung und der eigenen Familien behaupten mussten.

The Unknown Known

USA 2013 | Dokumentarfilm | R: Errol Morris | FSK: 12

Donald Rumsfeld hat als US-Außenminister mit Hilfe von gefälschten Beweisen, Lügen und Sophistik die amerikanische Öffentlichkeit davon überzeugt, dass ein Krieg gegen den Irak gerechtfertigt ist. Erroll Morris (THE THIN BLUE LINE) neben Frederick Wiseman einer der wichtigsten politischen Dokumentarfilmer in den USA, hat ihn interviewt.

Untitled (2017)

(Untitled) | Österreich 2017 | Dokumentarfilm | R: Michael Glawogger, Minoka Willi

Michael Glawoggers letzter Film, von seiner Mitarbeiterin Monika Willi nach dem Tod des österreichischen Regisseurs (WORKINGMAN’S DEATH, WHORE’S GLORY) fertiggestellt, ist eine Reise ohne Ziel, eine Meditation über Bewegung, Abschied und Tod.

Valley of Love

Frankreich 2015 | Drama | R: Guillaume Nicloux | FSK: oA

Gérard Depardieu und Isabell Huppert spielen zwei Schauspieler, die vor dreißig Jahren gemeinsam einen Sohn hatte, aber seit langem getrennt ist. Ein Brief, den ihr Sohn Michael vor seinem Selbstmord an sie geschickt hat, bringt sie zusammen ins Death Valley.

Verbotene Filme

D 2013 | Dokumentarfilm | R: Felix Moeller | FSK: 6

Nahezu 40 NS-Propagandafilme sind noch heute nicht frei zugänglich. Der Regisseur geht der Frage nach, worin die Gründe für ihr Verbot liegen und welche Wirkung diese Filme, die zum Teil als Raubkopien im Internet kursieren, noch heute haben.

Die Verführten

(The Beguiled) | USA 2017 | Drama, Western | R: Sofia Coppola | FSK: 12

Ein Nordstaaten-Soldat wird in Mississippi verwundet, und wird von den Bewohnerinnen eines Mädchenpensionats zunächst gerettet und verborgen. Lange geht das nicht gut, denn der Soldat weckt bei mehreren Frauen Begehren, und versucht, das auch auszunutzen.

Violette

Frankreich 2013 | Biografie, Drama | R: Martin Provost | FSK: 12

Fantastische gefilmtes Biopic von Martin Provosts (SERAPHINE) über Violette Leduc, die bisexuelle, radikal sexuelle Autorin, die von Simone de Beauvoir protegiert wurde und hemmungslos in sie verliebt war.

Von Trauben und Menschen

(Vendanges) | Frankreich 2014 | Dokumentarfilm | R: Paul Lacoste | FSK: oA

Regisseur Paul Lacoste und sein Team begleiten eine Gruppe von Saisonarbeitern vom Beginn der Weinernte Mitte September bis zum letzten Schnitt zwei Monate später

Voodoo Rhythm – The Gospel of Primitive Rock 'n' Roll

Deutschland 2005 | Dokumentarfilm | R: M.A. Littler

Slowboats erster Feeature-Film ist so etwas wie die Geburtsstunde einer Gang. Littler hört die Begräbnismusik der Dead Brothers, will herausfinden, wer eine so abgefahrene Musik produziert und trifft auf Beat Zeller aka Reverend Beat-Man, den Gründer des Schweizer Labels VOODOO RHYTHM.

Der Wert des Menschen

(La Loi du marché) | Frankreich 2015 | Drama | R: Stéphane Brizé | FSK: oA

Mit 51 Jahren verliert Thierry seinen Job als Maschinenprogrammierer. DER WERT DES MENSCHEN erzählt seine Jobsuche als herzzerreissende Passionsgeschichte. Für seine Darstellung des Thierry erhielt Vincent Lindon in Cannes 2015 die goldene Palme.

Western

Deutschland/Österreich/Bulgarien 2017 | Drama | R: Valeska Grisebach | FSK: 12

In Valeska Griesebachs lakonischem „Western“ liegt die Frontier im Osten, in Bulgarien, und die Cowboys sind ein Trupp wortkarger Bauarbeiter, die in der Sommerhitze ein kleines Wasserkraftwerk bauen sollen.

Whiplash

USA 2014 | Drama, Musikfilm | R: Damien Chazelle | FSK: 12

Der neunzehnjährige Schlagzeuger Andrew trifft als Schüler einer renommierten Jazz-Akademie auf den brutalen, beleidigenden Lehrer Terence Fletcher, der seine Schüler mit Trash-Talk zu Höchstleistungen anpeitschen will. Furioser Musikfilm, der für 5 Oscars© (Bester Film, bester Nebendarsteller, bestes adaptiertes Drehbuch, bester Schnitt, bester Soundmix) nominiert ist.

Wiener Dog

(Wiener-Dog) | USA 2016 | Schwarze Komödie | R: Todd Solondz | FSK: 12

Todd Solondz‘ neuester Film über einen Dackel und seine vier Besitzer lässt mit seinen Figuren vielleicht ein bisschen mehr Gnade walten als sonst, weniger bösartig oder komisch ist er deshalb nicht. Brutal, ekelhaft, traurig, komisch und zärtlich zugleich ist Solondz‘ Humor auch in WIENER DOG. „It’s complicated“, sagt Solondz.

Wild

Deutschland 2016 | Drama | R: Nicolette Krebitz | FSK: 16

Ania hat einen öden Job als IT-Administratorin in einer Werbeagentur. Dann sieht sie im Park vor der Wohnanlage, in der sie lebt, einen Wolf. Sie fängt das Tier, schließt es in einem Zimmer ihrer gesichtslosen Wohnung und kauft ihm Leckerli. Mit der Zeit wird die Beziehung zwischen Frau und Wolf immer intimer, wobei Ania nicht etwa den Wolf domestiziert, sondern selbst einen Prozess des Wild-Werdens durchläuft.

Willkommen auf Deutsch

Deutschland 2014 | Dokumentarfilm | R: Hauke Wendler, Carsten Rau | FSK: oA

In zwei gutsituierten, bürgerlichen Gemeinden im niedersächsischen Landkreis Harburg sollen Asylbewerber untergebracht werden. In Tespe lebt bereits seit einiger Zeit eine tschetschenische Familie im ersten Stock der früheren Sparkasse, acht weitere Flüchtlinge sollen im Erdgeschoss untergebracht werden. Im Dorf Appel (415 Einwohner) hat sich eine Bürgerinitiative gegen den Umbau eines ehemaligen Altenheims in eine Unterkunft für 53 Asylbewerber gegründet. WILLKOMMEN AUF DEUTSCH lässt die verschiedenen Seiten des Konflikts zu Wort kommen.

Wilson – Der Weltverbesserer

(Wilson) | USA 2017 | Komödie | R: Craig Johnson | FSK: 12

Wilson ist einer dieser Typen, die einem am Tresen oder Cafétisch oder in der U-Bahn mit ihrer bescheuerten, bösartigen, verbitterten Weltsicht ein Ohr abkauen, einer, der alle hasst und vor allem sich selbst. Verfilmung der ultra-depressiven Graphic Novel von Daniel Clowes.

Die Wirklichkeit kommt

Deutschland 2013 | Dokumentarfilm | R: Niels Bolbrinker, Roswitha Ziegler

Bevor Edward Snowden den Umfang der Überwachung durch die NSA bekannt machte, wäre jeder als Paranoiker abgestempelt worden, der ähnliches behauptet hätte. Niels Bolbrinker und Roswitha Ziegler haben in ihrem Film DIE WIRKLICHKEIT KOMMT die Paranoiker beim Wort genommen und deren Thesen mit aktuellen Waffen- und Überwachungssystemen verglichen.

Wrong Elements

Deutschland/Frankreich/Belgien 2016 | Dokumentarfilm | R: Jonathan Littell | FSK: 12

WRONG ELEMENTS von Jonathan Littell, Autor von „Die Wohlgesinnten“, porträtiert ehemalige Kindersoldaten in Uganda. Als Angehörige von Joseph Konys LRA (Lord’s Resistance Army) waren Geoffrey, Nighty, Mike und Lapisa sowohl Opfer als auch Täter bei den entsetzlichen Massakern der LRA.

Wüstentänzer – Afshins verbotener Traum von Freiheit

(Desert Dancer) | Großbritannien 2014 | Biografie, Drama | R: Richard Raymond | FSK: 12

Afshin Ghaffarian ist ein iranischer Tänzer und Choreograph, der in seiner Heimat, in der das Tanzen verboten ist, eine illegale Tanzkompanie ins Leben rief. 2007 trat die Truppe erstmals auf – mitten in der Wüste. WÜSTENTÄNZER erzählt seine Geschichte.

Zeit für Legenden

(Race) | Deutschland/ Kanada/ Frankreich/ Großbritannien 2016 | Biografie, Drama, Sportfilm | R: Stephen Hopkins | FSK: oA

ZEIT FÜR LEGENDEN erzählt die Geschichte von Jesse Owens, des afroamerikanischen, viermaligen Goldmedaillen-Gewinners bei den Olympischen Spielen in Berlin 1936. Der Film konzentriert sich auf einen relativ kurzen Zeitraum in Owens Leben, von der Begegnung mit seinem Trainer Larry Snyder an der Ohio State University bis zu seinen Siegen in Berlin

Die feine Gesellschaft

(Ma loute) | Deutschland/Frankreich 2015 | Schwarze Komödie | R: Bruno Dumont | FSK: 12

Bruno Dumonts in den 1910er Jahren in der Normandie angesiedelte Sommerfrischler-Farce fühlt sich ein wenig so an wie Monty Pythons „Upper Class Twit of the Year“-Sketch als zweistündige Kostümkomödie mit Inzest und Kannibalen.

Eine ganz ruhige Kugel

(Les invincibles) | Frankreich 2013 | Komödie | R: Frédéric Berthe | FSK: 6

Momo (Atmen Kelif) und Jacky (Gerard Depardieu) sind Kleinganoven, die andere Spieler beim Boule abzocken - bis Momo einer Intrige zum Opfer fällt und abgeschoben wird. Leichte, antirassistische Sommerkomödie.

Die guten Feinde

(Die guten Feinde – Mein Vater, die Rote Kapelle und ich) | Deutschland 2017 | Dokumentarfilm | R: Christian Weisenborn | FSK: 12

Lebendiges Porträt der von der Gestapo als „Rote Kapelle“ bezeichneten Widerstandsgruppe, der auch der Schriftsteller Günther Weisenborn angehörte, von dessen Sohn Christian Weisenborn.

Der junge Karl Marx

(Le jeune Karl Marx) | Deutschland/Frankreich/Belgien 2016 | Biografie, Historienfilm | R: Raoul Peck | FSK: 6

DER JUNGE KARL MARX schildert die Freundschaft zwischen Marx und Friedrich Engels und die Begegnungen und Diskussionen, die zur gemeinsamen Verfassung des kommunistischen Manifests führten.

Der letzte Mentsch

Deutschland/Frankreich/Schweiz 2013 | Drama | R: Pierre-Henry Salfati | FSK: 12

Marcus Schwartz (Mario Adorf) will wieder Menahim Teitelbaum werden. Der ungarisch-jüdische Holocaust-Überlebende hatte nach der Befreiung seinen Namen geändert, weil er sich an nichts mehr erinnern wollte. Nun will er aber als Jude begraben werden und muss dafür seine Identität beweisen. Pierre-Henry Salfatis Roadmovie stellt nicht nur die Frage nach der Beweisbarkeit von Identität, wenn keine Zeugen oder Beweise vorliegen

mother!

USA 2017 | Horror, Mysterie, Drama | R: Darren Aronofsky | FSK: 16

Ein Dichter und seine junge Ehefrau leben allein in einem großen viktorianischen Haus auf dem Land. Durch einen Mord inspiriert, verfasst der Dichter ein Werk, das ihm schlagartig großen Kultstatus und Ruhm verschafft - und eine irre Fangemeinde.

Évolution

(Evolution) | Frankreich/Spanien/Belgien 2014 | Drama, Horror, Mysterie | R: Lucile Hadzihalilovic

Auf einer Insel leben ausschließlich Jungen im gleichen Alter – um die 10 Jahre alt – und Frauen, die sich alle gleich kleiden, „Mutter“ genannt werden wollen, und mit den Jungen beängstigende Experimente im nahen Krankenhaus durchführen. Ein ozeanischer, seltsamer, tosender, Horrortrip.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.