Entfernung über GPS
ab PLZ

Filmarchiv: 37 Suchtreffer

Filmarchiv

Affenkönig

Deutschland 2016 | Komödie | R: Oliver Rihs | FSK: 16

Wolfi hat in seine Villa in Südfrankreich eingeladen. Mit Ficktor, Ralfi-Analfi und Jolly Boy will er die alten Zeiten wieder aufleben lassen und den Kumpels zeigen, wo der Hammer hängt. Eine knallige Komödie über vier arme Würstchen, die es sich noch mal beweisen wollen.

Alki Alki

Deutschland 2015 | Drama, Komödie | R: Axel Ranisch | FSK: 12

Axel Ranischs neuer Film ALKI ALKI erzählt vom erfolgreichen Architekten Tobias (Heiko Pinkowski) und seinem dicksten Freund Flasche (Peter Trabner), mit dem Tobias jede Menge Spaß hat, der aber auch alles zerstört, was ihm wichtig sein könnte. Eine deutsche Mumblecore-Komödie zwischen Mephistopheles und MEIN FREUND HARVEY.

Aus unerfindlichen Gründen

(VAN valami furcsa és megmagyarázhatatlan) | Ungarn 2014 | R: Gábor Reisz

Gábor Reisz erzählt von einem Aufbruch, der abbricht, auf witzige und gewitzte Art: Denn die Geschichte von Schluffi Aron ist auch eine von seinen Freunden, die ihm nicht zuhören, von der Frau Mama, die alles für ihn regelt, vom perfekten Leben, das alle anderen zu führen scheinen.

Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

(Birdman or the Unexpected Virtue of Ignorance) | USA 2014 | Drama, Komödie | R: Alejandro González Iñárritu | FSK: 12

BIRDMAN erzählt auf sehr komische Weise die Tragödie des Schauspielers, Riggan Thomson (Michael Keaton), der vor 20 Jahren als Superheld BIRDMAN in wegweisenden Comicverfilmungen ein Star war und der jetzt, mit über 60, versucht mit einer wegweisenden Inszenierung von Raymond Carvers „What We Talk About When We Talk About Love“ etwas Neues zu schaffen.

Die Blumen von Gestern

(Die Blumen von gestern) | Deutschland/Frankreich/Österreich 2016 | Drama, Komödie | R: Chris Kraus | FSK: 12

Der Historikerkauz Toto Blumen und seine Praktikantin in der „Zentralen Stelle Ludwigsburg zur Aufklärung von NS-Verbrechen“, die völlig überspannte Französin Zazie, bilden das herrlichste Screwballpaar des deutschen Films seit Jahrzehnten.

Der Bunker

Deutschland 2015 | Drama, Horror, Komödie | R: Nikias Chryssos | FSK: 12

Ein Student zieht in den lichtlosen Kellers einer eigenartigen Familien, deren Hausvorstand beim familiären Witzeabend in Clownsmaske die Pointen analysiert während die Hausfrau den Befehlen eines außergalaktischen Herrschers folgt, der in einer klaffenden Wunde in ihrem Bein wohnt…

Coconut Hero

Deutschland 2015 | Tragikomödie | R: Florian Cossen | FSK: 12

Der sechzehnjährige Mike Tyson will sterben. Dann wird ein Tumor in seinem Kopf entdeckt und Mike ist begeistert. In Kanada gedrehter deutscher Indie-Film, der auf den Spuren von HAROLD AND MAUDE zwischen Komik und Tragik balanciert.

Dürrenmatt – Eine Liebesgeschichte

(Dürrenmatt) | Deutschland 2015 | Dokumentarfilm | R: Sabine Gisiger | FSK: 6

Das dokumentarische Porträt des großen Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt basiert zu großen Teilen auf einem vierstündigen Filmprojekt, das seine zweite Frau Charlotte Kerr in den 1980ern mit ihm drehte. Neben Dürrenmatt selbst, kommen hier seine Kindern und seine Schwester erstmals zu Wort.

Das Ende ist erst der Anfang

(Les premiers, les derniers) | Frankreich, Belgien 2016 | Tragikomödie | R: Bouli Lanners | FSK: 12

Die Randständigen, die Minderbemittelten, die altersmilden Gangster, alle finden irgendwie ihren Weg in den apokalyptischen Brachlandschaften von Bouli Lanners verschrobenem Roadmovie.

Familienfieber

Deutschland 2014 | Drama, Komödie | R: Nico Sommer | FSK: oA

Alina und Nico sind ein Liebespaar, nun haben sie für ein Wochenende die Eltern von Alina zu Nicos Eltern aufs Landschlösschen eingeladen. Bühne frei für mit Verve ausgespielte familiäre Abgründe und eheliche Krisen.

Fikkefuchs

Deutschland 2017 | Tragikomödie | R: Jan Henrik Stahlberg | FSK: 16

Rocky, verwahrloster Schürzenjäger um die 50 soll seinem 25-jährigen Sohn Thorben beibringen, wie man Frauen „aufreißt“. Böse, eklig, schmerzbefreit und Geschmacksache.

The Girl King

Deutschland/ Kanada/ Schweden/ Frankreich/ Finnland 2015 | Biografie, Drama, Historienfilm | R: Mika Kaurismäki | FSK: 12

Mika Kaurismäki unternimmt den Versuch, die vielseitigen Facetten von Königen Kristina von Schweden, einer der mächtigsten und unkonventionellsten Player im europäischen Machtgefüge des 17. Jahrhunderts, einzufangen.

Hannas schlafende Hunde

Deutschland/Österreich 2016 | Drama | R: Andreas Gruber | FSK: 12

Hanna wächst in einer Familie auf, die vorgibt, katholisch zu sein. Im Österreich des Jahres 1967 schämen sich ihre Eltern, Überlebende der Shoa, jüdisch zu sein, während die östrreichischen Veteranen immer noch ihre Nazilieder grölen.

Hedi Schneider steckt fest

Deutschland/Norwegen 2015 | Drama | R: Sonja Heiss | FSK: 12

Hedi Schneider kleidet sich etwas zu bunt; sie redet etwas zu viel; sie murmelt beim Tippen im Büro vor sich hin. Hedi Schneider ist fröhlich – bis sie auf einmal eine panische Angstattacke erleidet und in eine tiefe Depression fällt. Sonja Heiss schafft mit HEDI SCHNEIDER STECKT FEST ein kleines Wunder: Eine Komödie über die chronische Krankheit einer heftigen Angststörung.

Herr von Bohlen

Deutschland 2015 | Biografie, Dokumentarischer Film, Drama | R: André Schäfer | FSK: oA

Der schwule Krupp-Erbe Arndt von Bohlen und Halbach wurde 1966 von der Unternehmensleitung zum Verzicht auf sein Erbe gezwungen. HERR VON BOHLEN bietet Einblicke in eine von homophoben Neidkomplexen bestimmte Gesellschaft.

Ich wünsche dir ein schönes Leben

(Je vous souhaite d'être follement aimée) | Frankreich 2015 | Familienfilm, Drama | R: Ounie Lecomte

Die Physiotherapeutin Elisa fängt als Praxisaushilfe in Dünkirchen an, denn sie hofft, dort vielleicht ihre Mutter zu finden, die sie damals zur Adotion freigegeben hat und jetzt keinen Kontakt aufnehmen möchte.

Liebmann

Deutschland 2016 | Drama | R: Jules Herrmann | FSK: 6

Zwischen Nouvelle Vague, Kunstfilm und Mumblecore: Antek Liebmann verbringt den Sommer in einem kleinen Dorf in der Picardie. Ein Sommerfrischler? Ein Auswanderer? Einer, der flieht, vor irgendwas, vielleicht vor sich selbst?

Lucky Loser

(Lucky Loser – Ein Sommer in der Bredouille) | Deutschland 2017 | Komödie | R: Nico Sommer | FSK: oA

Neun Jahre dauert Mikes Beziehungspause zu seiner Frau Claudia schon an, er hat einen doofen Job in der Autowaschanlage und verliert auch noch seine Wohnung. Aber Mike hat einen Plan: Er geht mit der 15jährigen Tochter auf Camping und hofft darauf, dass Claudia zu ihm zurückkehrt.

Lux – Krieger des Lichts

Deutschland 2017 | Drama, Tragikomödie, Großstadtfilm | R: Daniel Wild | FSK: 12

Torsten ist ein "Real Life Super Hero". Er kämpft für das Gute, hat sich ein Superheldenkostüm geschneidert und versorgt Obdachlose mit Essen. Als ein Dokumentarfilmteam ihn porträtieren möchte, ist auf einmal mehr Action gefragt.

Mann im Spagat

(Mann im Spagat: Pace, Cowboy, Pace) | Deutschland 2015 | Komödie, Roadmovie | R: Timo Jacobs

Timo Jacobs neuer Berlin-Film: Cowboy braucht Geld, um die Mutter im Elvis Pflegeheim unterzubringen. Das ist der Ausgangspunkt für ein Sammelsurium des Absurden, in dem immer wieder grandiose Ideen aufblitzen, nur um gleich wieder vom nächsten Quatsch begraben werden.

Men & Chicken

(Mænd og høns) | Deutschland/Dänemark 2014 | Komödie | R: Anders Thomas Jensen

Anders Thomas Jensen, Meister des makabren Humors und der moralischen und ästhetischen Geschmacklosigkeiten (IN CHINA ESSEN SIE HUNDE, ADAMS ÄPFEL) schickt zwei ungleiche Brüder auf der Suche nach ihrer Herkunft auf eine entlegene Insel, wo sie die Verwandtschaft aus der Hölle entdecken: eine Bande von degenerierten Idioten, umgeben von bizarren Mischwesen, die dem geheimen Labor des Vaters im Keller entsprungen sind.

Parcours d'Amour

(Parcours d'amour) | Deutschland 2014 | Dokumentarfilm | R: Bettina Blümner | FSK: oA

Bettina Blümner (PRINZESSINNENBAD) besucht in ihrem neuesten Dokumentarfilm die Tanzsalons von Paris, in denen die Generation 70+ flirtet. Vom lockeren Anbandeln in den Salons aus nähert sich der Film den Charakteren und Biographien seiner Protagonisten, die bereitwillig ihre Fotoalben und ihre Herzen öffnen.

Die Prüfung

Deutschland 2016 | Dokumentarfilm | R: Till Harms | FSK: oA

DIE PRÜFUNG zeigt die verschiedenen Runden der Aufnahmeprüfungen,bei denen sich jährlich fast 700 Bewerber auf einen der zehn Studienplätze an der Staatlichen Schauspielschule Hannover hoffen. Der Fokus liegt dabei nicht auf den Bewerbern, sondern auf der Arbeit der neun Prüfer.

Rakete Perelman

Deutschland 2016 | Drama, Theateradaption | R: Oliver Alaluukas

Jen, eine junge Berliner Modemacherin, flüchtet aus der Stadt in die Künstlerkolonie „Rakete Perelman“ in Brandenburg.

Reuber

D 2013 | Drama, Familienfilm | R: Axel Ranisch | FSK: 6

Dem zehnjährigen Robby geht die kleine Schwester verloren. Nach Hause kann er sich da nicht mehr trauen, also zieht er in den Wald. Dort trifft er auf einen bösen Zauberer, der auf listige Art sehr freundlich tut und auf einen wilden, lauten Räuber mit zottigem Bart.

A Royal Night – Ein königliches Vergnügen

(A Royal Night Out) | Großbritannien 2015 | Drama, Liebesfilm | R: Julian Jarrold | FSK: 6

A ROYAL NIGHT spinnt eine selbstbewusst hanebüchene Romanze aus der historischen Tatsache, dass die Prinzessinnen Elisabeth und Margaret den V-Day nicht im Buckingham Palace verbrachte.

Salt and Fire

Deutschland/Frankreich/USA/Mexiko 2016 | Drama, Thriller | R: Werner Herzog | FSK: 6

In Werner Herzogs wildem Weltuntergangs- oder Weltrettungs-Szenario spielt Veronica Ferres eine Wissenschaftlerin, die während der Erforschung einer gewaltigen Umweltkatastrophe entführt wird und sich schließlich inmitten eines Salzsees mit zwei blinden Kindern auf einem Kateenfelsen wiederfindet…

Schellen-Ursli

Schweiz 2016 | Drama, Familienfilm, Komödie | R: Xavier Koller | FSK: oA

SCHELLEN-URSLI - das ist nach "Heidi" das berühmteste Kinderbuch der Schweiz: Die Geschichte vom Hirtenbuben, der fürs Frühlingsfest nur eine kleine Schelle bekommt und dafür verspottet wird, bis er hoch oben von der Alm eine Riesenglocke ins Tal runterbugsiert. Xavier Koller – für sein Flüchtlingsdrama REISE DER HOFFNUNG 1991 Oscar-prämiert – hat diesen Plot erweitert und bringt in seine Verfilmung ein starkes Stück nostalgische Märchenhaftigkeit hinein, ohne sich von der Realität des dörflichen Lebens abzukoppeln.

Schrotten!

Deutschland 2016 | Komödie | R: Max Zähle | FSK: 6

Mirko wollte immer weg vom Schrottplatz der Eltern und ist Versicherungsmakler geworden. Als sein Vater stirbt, würde er die Anlage am liebsten verkaufen. Der Familienclan überzeugter Schrottis sieht das anders, und, einmal zurück, erinnert sich auch Mirko an die Freiheit, die im Dreck liegt.

Sex & Crime

(Sex and Crime) | D 2016 | Schwarze Komödie | R: Paul Florian Müller | FSK: 12

Zwei Freunde, eine Ehefrau, eine Fremde; Freundschaft, Verrat, Gier, Eifersucht, Begehren und Tod: Sind diese Elemente richtig arrangiert, lässt sich aus ihnen eine coole, stylishe, irrwitzige Thrillerfarce herauskitzeln. In seinem Debüt verwebt Paul Florian Müller die Ebenen seiner Story mit durchdringender Ironie, mit schwarzem Witz.

Ein Tag wie kein anderer

(Shavua ve Yom) | Israel 2016 | Drama | R: Asaph Polonsky | FSK: 6

Vor sieben Tagen haben Eyal und Vicky ihren 25jährigen Sohn beerdigt. Jetzt, nach der traditionellen Trauerwoche, will Vicky langsam in den Alltag zurück finden. Eyal dagegen raucht erstmal mit dem Nachbarjungen das medizinische Cannabis, dass er im Krankenhaus hat mitgehen lassen…

Tristia

(Tristia: A Black Sea Odyssey) | Deutschland 2014 | Dokumentarfilm | R: Stanislaw Mucha | FSK: oA

Mit TRISTIA unternimmt Stanislaw Mucha eine unterhaltsame Odyssee durch alle Anrainerstaaten des schwarzen Meeres. Im Hintergrund schwebt die geschichtliche Antike – und vor der Kamera ist der Alltag mit Müllbergen und heruntergekommenen Bauruinen, mit der Sotchi-Olympia-Baustelle und einem Miss Silikon-Wettbewerb zu sehen.

Die Vierhändige

Deutschland 2017 | Thriller | R: Oliver Kienle | FSK: 16

Nach einem brutalen Verbrechen in ihrer Kindheit hat die ältere Schwester der jüngeren geschworen, sie immer zu beschützen. Daraus ist zwanzig Jahre später eine Obsession geworden. Nun werden die Mörder von damals aus der Haft entlassen… Psychothriller.

Werner Nekes – Das Leben zwischen den Bildern

Deutschland 2017 | Dokumentarfilm, Film übers Filmemachen, Biografie | R: Ulrike Pfeiffer | FSK: oA

Dokumentarfilm über den Filmemacher, Künstler und Kunsthistoriker Werner Nekes, der unter anderem eine umfangreiche Kunst- und Apparate-Sammlung zur Vor- und Frühgeschichte des Kinos anlegte.

Wir sind jung. Wir sind stark.

Deutschland 2014 | Drama | R: Burhan Qurbani | FSK: 12

In seinem zweiten Spielfilm nimmt Burhan Qurbani die Ausschreitungen gegen Asylbewerber vom 24. August 1992 in Rostock-Lichtenhagen zum Anlass einer Geschichte über ebenso hilf- wie ahnungslose Politiker und über Jugendliche, bei denen Perspektivlosigkeit, Langeweile, Pubertät und Anarchien sich in abendlichem Destruktionsterror entladen.

Wochenenden in der Normandie

(Week-ends) | Frankreich 2014 | Drama | R: Anne Villacèque

Über 30 Jahre kennen sie sich, seit Jahrzehnten sind sie Nachbarn in ihren Ferienhäusern in der Normandie, die Kinder sind groß geworden, doch hier ändert sich wenig… bis eines frühen Morgens Jean abhaut und seine Frau Christine sitzen lässt. WOCHENDENDEN IN DER NORMANDIE beobachtet wie zwei Ehen sich ändern – immer am Wochenende.

Die dunkle Seite des Mondes

Deutschland, Luxemburg 2015 | Thriller | R: Stephan Rick | FSK: 12

Wirtschaftsanwalt Urs Blank probiert einen psychogenen Pilz, der seine dunkle Seite freisetzt. Böses Kino nach dem gleichnamigen Roman von Martin Suter.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.