Entfernung über GPS
ab PLZ

Aktuell im Kino

A

Wunder auf dem Berg

Susanne Stern über Amelie rennt

Kinostart am 21.09.2017 Amelie ist dreizehn und hat Asthma. Sie läuft nachts aus der Klinik weg, hinauf in die Berge, die Freiheit versprechen. Auf ihrer Flucht trifft sie Bart, der ihr von einem Feuer auf dem Berg erzählt, das Krankheiten heilen soll. weiterlesen

B

Enthusiastisches Szeneportrait

Tom Dorow über B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin

Kinostart am 21.05.2015 In einer rasanten Collage aus TV-Berichten, Videos und Super-8 Filmen erzählt B-MOVIE die Geschichte der musikalisch aufregendsten Zeit in West-Berlin in den frühen achtziger Jahren aus der Perspektive des Engländers Mark Reeder, der 1978 nach Berlin zog und Manager von Malaria wurde. weiterlesen

Mehr als Filz und Fett

Simone Dobmeier über Beuys

Kinostart am 18.05.2017 Für seine Collage über den Aktionskünstler Joseph Beyus hat sich Andres Veiel (BLACK BOX BRD) durch 400 Stunden Videomaterial, 300 Stunden Töne und über 20.000 Fotos gewühlt. weiterlesen

Vielschichtig und herzlich

Christian Horn über The Big Sick

Kinostart am 16.11.2017 Ein charmante US-Indie-Komödie um einen pakistanisch-amerikanischen Comedian, der erst, als seine Exfreundin im Koma liegt, realisiert, dass sie womöglich DIE EINE ist. weiterlesen

Vollendete Künstlichkeit, lebende Landschaften

Tom Dorow über Blade Runner 2049

Kinostart am 05.10.2017 Besser hätte die Blade-Runner-Fortsetzung vermutlich nicht gelingen können. weiterlesen

Tennis als Psycho-Druckkammer

Tom Dorow über Borg/McEnroe

Kinostart am 19.10.2017 1980 will Björn Borg zum fünften Mal das Wimbledon-Turnier gewinnen. John McEnroe ist beim Publikum wegen seiner dauernden Ausfälle verhasst. weiterlesen

C

Eskalierendes Drama

Sebastian Markt über Casting

Kinostart am 02.11.2017 Ausgerechnet Fassbinders DIE BITTEREN TRÄNEN DER PETRA VON KANT will die Regisseurin Vera für’s Fernsehen neu verfilmen. Ein paar Tage vor Drehstart fehlt ihr allerdings noch die Hauptdarstellerin… weiterlesen

Der Mond ist eine Frau

Anna Stemmler über Chavela

Kinostart am 17.08.2017 Chavela Vargas, Sängerin mexikanischer Liebeslieder, ist als Kind ungeliebt, wird früh wegen ihrer Homosexualität diskriminiert, führt ein Leben voller Extreme: romantische Affären, bittere Einsamkeit, Alkoholismus. Sie wird frenetisch gefeiert, vergessen und wiederentdeckt. Dokumentarfilm. weiterlesen

Unterm Brennglas

Sarah Amir, Kairo über Clash

Kinostart am 19.10.2017 Während einer Demonstration in Cairo werden zwei Journalisten verhaftet und landen in einem Polizeitransporter, der sich bald mit Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen füllt. weiterlesen

D

Nicht mehr als 20% synkopiert

Tom Dorow über Django – Ein Leben für die Musik

Kinostart am 26.10.2017 Etienne Comars DJANGO ist weniger ein Film über den Jazzgitarristen Django Reinhardt, als über das Verhältnis der Nazis zur Jazzmusik und über die Verfolgung von Sinti und Roma in Frankreich. weiterlesen

E

Im Gefühlschaos

Hardy Zaubitzer über Es war einmal Indianerland

Kinostart am 19.10.2017 In den letzten Tagen des Sommers, kurz vor einem wichtigen Boxkampf, verliebt sich der 17-jährige Mauser (Leonhard Schleicher) nicht nur einmal. weiterlesen

F

Penis-Dialoge

Harald Mühlbeyer über Fikkefuchs

Kinostart am 16.11.2017 Rocky, verwahrloster Schürzenjäger um die 50 soll seinem 25-jährigen Sohn Thorben beibringen, wie man Frauen „aufreißt“. Böse, eklig, schmerzbefreit und Geschmacksache. weiterlesen

G

Brotlose Kunst

Hendrike Bake über Gauguin

Kinostart am 02.11.2017 GAUGUIN konzentriert sich ganz auf Paul Gauguins erste Tahitireise (1891 – 1893) und schildert in gediegenem Ton und Tempo den Alltag des Künstlers auf der Insel. Der hat mit der farbenfrohen Sinnlichkeit, die Gauguins Bilder ausstrahlen, fast gar nichts zu tun. weiterlesen

Betrachten des Fremden

Michael Meyns über Ghostland – Reise ins Land der Geister

Kinostart am 02.11.2017 Vier Mitglieder des in Namibia lebenden Stammes der Ju/'Hoansi-San besuchen Frankfurt, um vor allem Schülern von ihrem Leben im Busch zu erzählen. weiterlesen

Begehrlichkeiten brechen auf

Susanne Stern über God's Own Country

Kinostart am 26.10.2017 Es ist ein hartes, einsames Leben, das Johnny Saxby auf der Farm seines Vaters in Yorkshire in Nordengland führt. Als der rumänische Saisonarbeiter Georghe auftaucht, und sich Johnny verliebt, eröffnen sich ihm neue Welten. weiterlesen

Im Stakkato abwärts

Johannes Bluth über Good Time

Kinostart am 02.11.2017 Connie Nikas (Robert Pattinson) plant mit seinem geistig behinderten Bruder Nick (Benny Safdie) einen Banküberfall. Als Nick verhaftet wird, hat Connie nur ein paar Stunden, um 10.000 Dollar Kaution aufzutreiben. Ruppig, schnell, düster, irrwitzig spannend. weiterlesen

Agrarspekulation und Vertreibung

Lars Tunçay über Das grüne Gold

Kinostart am 05.10.2017 Der schwedische Dokumentarfilmer Joakim Demmer hat sechs Jahre lang über die von EU, DFID und Weltbank geförderte Agrarspekulation in Äthiopien recherchiert, in deren Zug einer der größten Nationalparks der Welt gerodet und indigene Völker vertrieben werden. weiterlesen

H

Hochkultur bis zum Abwinken

Tom Dorow über Happy End

Kinostart am 12.10.2017 Die kleine Eve vegiftet erst ihren Hamster und dann ihre Mutter. Ihre steinreiche Familie befindet sich auf einem langsamen, stetigen Weg in die Selbstzerstörung. Michael Hanekes neuer Film, zwischen Chabrol und Gesellschaftssatire. weiterlesen

I

Aufruf zu handeln

Toni Ohms über Immer noch eine unbequeme Wahrheit: Unsere Zeit läuft

Kinostart am 07.09.2017 IMMER NOCH EINE UNBEQUEME WAHRHEIT ist Al Gores Antwort auf die Klimawandel-Leugner, die inzwischen auch die US-Amerikanische Regierung bilden. Der Film zeigt Al Gore bei seiner unermüdlichen Kampagnen-Tätigkeit, liefert Belege für den Klimawandel und lobt den Ausbau alternativer Energiequellen. weiterlesen

K

Gerichts-Theater von Milo Rau

Jens Mayer über Das Kongo-Tribunal

Kinostart am 16.11.2017 In zwei Theater-Tribunalen – im Kongo und in Berlin – verhandelt der weltbekannte Theatermacher Milo Rau die Gewalt im Kongo und die Rolle, die einheimische Politik und internationale Wirtschaftsorganisationen dabei spielen. weiterlesen

Ungemein sachte Liebesgeschichte

Simone Dobmeier über Körper und Seele

Kinostart am 21.09.2017 Nacht für Nacht träumen Maria und Endre - ohne es zu wissen - den gleichen Traum. Endre ist Direktor eines Schlachtbetriebs und Maria wird gerade als neue Qualitätskontrolleurin eingestellt. Die beiden scheinen füreinander bestimmt zu sein – und können sich zunächst gar nicht sonderlich leiden. weiterlesen

L

Unbedingter Freiheitswille

Hendrike Bake über Lady Macbeth

Kinostart am 02.11.2017 LADY MACBETH nach dem gleichnamigen Roman von Nikolai Leskov transportiert die archaischen Leidenschaften des Shakespeare-Vorbilds in das gesittete Kostüm-Drama-Setting einer Jane-Austen Romanze. weiterlesen

Aufbruch im Nudistencamp

Susanne Kim über Die Liebhaberin

Kinostart am 09.11.2017 Die Hausangestellte Belén entdeckt in der Nachbarschaft ihrer Arbeitgeber ein Nudistencamp. Die neue Form der Körperlichkeit führt sie zu einem Aufbruch in die Freiheit. weiterlesen

Life on the border

Susanne Kim über Life on the border

Kinostart am 09.11.2017 Bahman Ghobadi gibt sieben Kindern in den Flüchtlinglagern Kobanê und Sindschar eine kleine Kamera in die Hand, bringt ihnen die Grundlagen des Filmemachens bei und lässt sie selbst ihre Geschichten inszenieren. weiterlesen

Geschmeidige Gaunerkomödie

Christian Horn über Logan Lucky

Kinostart am 14.09.2017 Steven Soderberghs Gaunerkomödie LOGAN LUCKY, eine Art kleiner OCEANS' 11 im Arbeitermilieu von West Virginia, lebt von seinen liebenswert-schrägen Charakteren nach Art der Gebrüder Coen. weiterlesen

M

Perspektiven der Faszination

Tom Dorow über Machines

Kinostart am 09.11.2017 Rahul Jain zeigt die Produktion in einer Stofffabrik im indischen Bezirk Gujarat. Beim Sundance Film Festival für die beste Kamera und als bestes „World Documentary“ ausgezeichnet. weiterlesen

Gutgelaunte Nummernrevue

Hendrike Bake über Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt

Kinostart am 31.08.2017 Karl Schmidt, einst Sidekick von Herrn Lehmann, fährt seine verpeilten Techno-Freunde von „Bumm Bumm Records“ mit dem Tourbus durch Deutschland, von einem schrägen Gig zum nächsten. Lakonische Verfilmung des gleichnamigen Romans von Sven Regener (Element of Crime). weiterlesen

Schnelle Jäger

Toni Ohms über Maleika

Kinostart am 12.10.2017 Eine Gepardin muss sechs Junge in der Steppe durchbringen. Gefilmt vom „Gepardenmann“ Matteo Barfuss. weiterlesen

Historisches Märchen

Christian Klose über Mathilde

Kinostart am 02.11.2017 Aus der angeblichen Affäre des letzten russischen Zaren mit der Primaballerina Mathilde Kshessinska macht Regisseur Alexei Utschitel eine üppige Szenerie- und Kostümorgie, die an einen Märchenfilm erinnert. weiterlesen

N

Paranoia-Thriller

Hendrike Bake über Die Nile Hilton Affäre

Kinostart am 05.10.2017 Im Nile Hilton Hotel in Kairo ist eine Sängerin ermordet worden. Erst soll Inspektor Noredin ermitteln, dann den Fall möglichst schnell zu den Akten legen. Atmosphärischer Paranoia-Thriller vor dem Hintergrund der Demonstrationen auf dem Tahrir Platz. weiterlesen

P

Kurzweilige Abgründe

Lars Tunçay über The Party

Kinostart am 27.07.2017 Janet wurde zur Gesundheitsministerin im Schattenkabinett des britischen Unterhauses gewählt und schmeißt aus diesem Anlass eine Party. Doch nichts läuft wie geplant. Flotte Boulevardkomödie mit bissigen Dialogen und einem großartigen Ensemble. weiterlesen

New Jersey Superstar

Lars Tunçay über Patti Cake$ – Queen of Rap

Kinostart am 02.11.2017 Patti Cake$ alias Killa P alias Patricia Dombrowski träumt von einer Hip Hop Karriere, arbeitet aber zurzeit noch in einer Karaoke Bar in New Jersey. weiterlesen

R

Im Teheraner Underground

Tom Dorow über Raving Iran

Kinostart am 29.09.2016 Arash und Anoosh sind Deep-House-DJs in Teheran. Um der permanenten Gefahr, verhaftet zu werden zu entkommen, organisieren sie einen Rave in einem abgelegenen Teil der Wüste. Zurück in Teheran, stehen ihnen überall Verbote im Weg, bis sie eine Einladung zur Street Parade nach Zürich erhalten. weiterlesen

S

Kindheit on the road

Matthias von Viereck über Schloss aus Glas

Kinostart am 21.09.2017 Eindringliche Verfilmung des autobiographischen Bestsellers von Jeannette Walls über ihre ebenso aufregende wie nicht eben leichte Kindheit on the road mit einem alkoholkranken und paranoiden Vater, einer malenden und egoistischen Mutter und drei Geschwistern. weiterlesen

Mit neuer Besetzung

Michael Meyns über Silly – Frei von Angst

Kinostart am 16.11.2017 Dokumentarfilm über die ehemals ostdeutsche Band Silly, die seit über 35 Jahren Hallen füllt - inzwischen mit komplett neuer Besetzung. weiterlesen

Beste Brüder

Toni Ohms über Simpel

Kinostart am 09.11.2017 Frederick Lau ist Ben, ein etwas verloren wirkender Anfangzwanzigjähriger. David Kross ist „Simpel“, sein ein wenig jüngerer, geistig behinderter Bruder. Als die Mutter der Brüder stirbt, und Simpel ins Heim soll, türmen die beiden Richtung Hamburg. weiterlesen

Hitze und Verfall

Hendrike Bake über Sommerhäuser

Kinostart am 26.10.2017 In den 70ern verbringt eine Familie den Sommer im Sommerhaus. In der Nachbarschaft ist ein Mädchen verschwunden. Hitze, Wespen, verborgene Gefühle und eine Ahnung von Gefahr . weiterlesen

Kunstkritisches Kunstkino

Hendrike Bake über The Square

Kinostart am 19.10.2017 Der diesjährige Gewinner von Cannes ist, je nach Sichtweise, eine Satire auf den Kunstbetrieb oder selbst ein Stück Performance-Kunst. weiterlesen

Adoleszenz als Paranoia

Hardy Zaubitzer über Super Dark Times

Kinostart am 02.11.2017 Im Gewand eines alptraumhaften Paranoia-Thrillers verhandelt Phillips das Zerbrechen einer Jugendfreundschaft und die emotional brutalen Konsequenzen einer Jugendliebe. weiterlesen

T

Im Konflikt mit dem System

Christian Klose über Teheran Tabu

Kinostart am 16.11.2017 Der auch aus Gründen des Schutzes seiner Darsteller in Rotoskopie-Technik gedrehte Film TEHERAN TABU erzählt vom Leben junger Teheraner*innen, deren Privatleben im Konflikt mit dem System steht. weiterlesen

Fehlende Puzzleteile

Christian Horn über Animals – Stadt Land Tier

Kinostart am 16.11.2017 Ungereimtheiten, Irritationen, Fragezeichen und Irrwege. Sprechende Tiere und mysteriöse Zufälle: Auf den Spuren David Lynchs erzählt ANIMALS von einem Paar in einer Beziehungskrise. weiterlesen

U

Untergetaucht im Nazi-Berlin

Susanne Stern über Die Unsichtbaren – Wir wollen leben

Kinostart am 26.10.2017 Etwa 7.000 Menschen entkamen dem Nazi-Terror in Berlin, indem sie „untertauchten“ und versuchten, in der Illegalität zu überleben. Der Film von Claus Räfle erzählt die Geschichten von vier von ihnen: Cioma Schönhaus, Ruth Arndt, Eugen Friede und Hanni Lévy. weiterlesen

Ein Film, in dem es um nichts geht

Tom Dorow über Untitled

Kinostart am 26.10.2017 Michael Glawoggers letzter Film, von seiner Mitarbeiterin Monika Willi nach dem Tod des österreichischen Regisseurs (WORKINGMAN’S DEATH, WHORE’S GLORY) fertiggestellt, ist eine Reise ohne Ziel, eine Meditation über Bewegung, Abschied und Tod. weiterlesen

V

Schillernde Anekdote

Hendrike Bake über Victoria & Abdul

Kinostart am 28.09.2017 Stephen Frears (THE QUEEN) hat ein amüsantes Historiendrama über die historisch belegte Freundschaft zwischen Queen Victoria und ihrem indischen Bediensteten Abdul Karim gedreht. weiterlesen

Launige Verwechslungskomödie

Lars Tunçay über Vorwärts immer!

Kinostart am 12.10.2017 Ost-Berlin 1989: Während Tochter Annie ihre Ausreise plant versucht Vater Otto, sein Schauspieltalent zu nutzen, um als Fake-Honecker den Einsatz von Panzern gegen die Montagsdemos zu verhindern. Verwechslungskomödie. weiterlesen

W

Von Dämonen umstellt

Hannes Stein über The Wailing – Die Besessenen

Kinostart am 12.10.2017 In dem kleinen Dorf Gok-seong drehen ganz normale Leute durch und bringen ihre Familien um. Sie scheinen an einer seltsamen Krankheit zu leiden. Der Polizist Ju-Gong verdächtigt einen alten Japaner, für das Grauen in Gok-seong verantwortlich zu sein. weiterlesen

Einsatznachbesprechung

Anna Stemmler über Die Welt sehen

Kinostart am 09.11.2017 Auf Zypern arbeiten die jungen Soldatinnen Aurore und Marine unter Anleitung des militärpsychologischen Teams ihren Kriegseinsatz in Afghanistan auf. weiterlesen

Rapper gegen Fatwa

Christian Horn über Wenn Gott schläft

Kinostart am 12.10.2017 Seit der iranische Rapper Shahin Najafi über das Glied eines Imams sang, hängt eine Fatwa über ihm. Heute lebt er versteckt in der Nähe von Köln, wechselt immer mal wieder die Frisur und kommuniziert mit den Fans über youtube. weiterlesen

Anti-ikonische Biografie einer Epoche

Tom Dorow über Wer war Hitler

Kinostart am 16.11.2017 18 Jahre lang hat Herrmann Pölking Material für seine maßgebliche neue Hitler-Biografie gesammelt. WER WAR HITLER verfolgt eine anti-ikonische Strategie und arbeitet mit zeitgenössischem Bild- und Textmaterial. weiterlesen

Porträt eines Film-Tüftlers

Harald Mühlbeyer über Werner Nekes – Das Leben zwischen den Bildern

Kinostart am 09.11.2017 Dokumentarfilm über den Filmemacher, Künstler und Kunsthistoriker Werner Nekes, der unter anderem eine umfangreiche Kunst- und Apparate-Sammlung zur Vor- und Frühgeschichte des Kinos anlegte. weiterlesen

Die Frontier liegt im Osten

Tom Dorow über Western

Kinostart am 24.08.2017 In Valeska Griesebachs lakonischem „Western“ liegt die Frontier im Osten, in Bulgarien, und die Cowboys sind ein Trupp wortkarger Bauarbeiter, die in der Sommerhitze ein kleines Wasserkraftwerk bauen sollen. weiterlesen