Entfernung über GPS
ab PLZ

Demnächst im Kino

Kinostart am 23.11.2017

Nervenzerreibend minutiös

Hendrike Bake über Detroit

Kinostart am 23.11.2017 Detroit 1967. Jahrzehntelange Diskriminierung entlädt sich in wütenden Straßenschlachten. Als aus dem Algier Hotel Schüsse gemeldet werden, rückt die Polizei ein und drangsaliert eine Gruppe von überwiegend afro-amerikanischen Hotelgästen. Mehrere Opfer werden erschossen. weiterlesen

Porträts aus einem Bezirk im Umbruch

über Überleben in Neukölln

Kinostart am 23.11.2017 Porträt eines sich wandelnden Bezirks und seiner schwulen, lesbischen Bewohner*innen. weiterlesen

Imam in Neukölln

Toby Ashraf über Inschallah

Kinostart am 23.11.2017 Der Dokumentarfilm begleitet Imam Sabri, Leiter einer Moschee in Berlin-Neukölln, bei seiner täglichen Arbeit. weiterlesen

Pionierin des Frauen-Tennis

Tom Dorow über Battle of the Sexes

Kinostart am 23.11.2017 Nach der Gründung eines eigenen Tennisverbandes der Frauen wird Billie Jean King vom 55-jährigen Tenniskasper Bobby Riggs zu einem Spiel herausgefordert, das als BATTLE OF THE SEXES vermarktet wird. Gleichzeitig verliebt King sich in die Stylistin Marylin. weiterlesen

Ungeheure Wut

Hendrike Bake über Aus dem Nichts

Kinostart am 23.11.2017 Fatih Akin erzählt die Geschichte eines Nazi-Terroranschlags aus der Perspektive einer Frau, die dabei ihren Sohn und Ehemann verliert. Diane Kruger gewann in Cannes die silberne Palme als Beste Darstellerin. weiterlesen

Sinnfragen in der Kunst-WG

Johannes Bluth über Der lange Sommer der Theorie

Kinostart am 23.11.2017 Die drei jungen Frauen Nola, Katja und Martina haben sich die Suche nach dem Glück auf die Fahnen geschrieben. Irene von Albertis Film flottiert zwischen feministischem Diskurs-Pop und Reportage. weiterlesen

Überwachungsthriller

Christian Horn über Operation Duval – Das Geheimprotokoll

Kinostart am 23.11.2017 Der trockene Alkoholiker Duval nimmt aus der Not heraus das Jobangebot eines Geheimdienstmitarbeiters an. Er transkribiert Tonbänder von Telefonüberwachungen, bis er selbst in das Räderwerk einer Intrige gerät. weiterlesen

Dreizehnmal Cate Blanchett

Susanne Stern über Manifesto

Kinostart am 23.11.2017 In dreizehn Rollen, vom Punk bis zur Börsenmaklerin, trägt Cate Blanchett Manifeste von Kunstbewegungen des 20. Jahrhunderts vor. MANIFESTO ist die Filmversion einer Videoinstallation von Julian Rosefeldt, die 2016 im Hamburger Bahnhof zu sehen war. weiterlesen

Kinostart am 30.11.2017

C’est la vie

Hardy Zaubitzer über 120 BPM

Kinostart am 30.11.2017 Anfang der 1990er-Jahre kämpft die Pariser Aktivistengruppe ACT UP (AIDS Coalition to Unleash Power) gegen die Ignoranz von Bürgern und Regierung und gegen korrupte Pharmaunternehmen. weiterlesen

Steinzeitwestern

Christian Horn über Der Mann aus dem Eis

Kinostart am 30.11.2017 Der erste Ötzi-Film vermischt die wenigen verbürgten Fakten über den Jungsteinzeitmenschen mit einer fiktionalen Geschichte um Unrecht und Vergeltung weiterlesen

Upstairs-Downstairs

Hendrike Bake über Madame

Kinostart am 30.11.2017 Weil ihre Chefin abergläubisch ist, soll ihre Hausangestellte Maria (Rossy de Palma) einen Abend lang eine feine Dame verkörpern. Nicht geplant war, dass ihr Tischnachbar, der britische Kunsthändler David, sich gleich in sie verliebt. Gesellschaftskomödie. weiterlesen

Schizo-Thriller

Harald Mühlbeyer über Die Vierhändige

Kinostart am 30.11.2017 Nach einem brutalen Verbrechen in ihrer Kindheit hat die ältere Schwester der jüngeren geschworen, sie immer zu beschützen. Daraus ist zwanzig Jahre später eine Obsession geworden. Nun werden die Mörder von damals aus der Haft entlassen… Psychothriller. weiterlesen

Post-Italo-Western

Tom Dorow über Brimstone

Kinostart am 30.11.2017 Im Dorf, in dem die stumme Hebamme Liz mit ihrem Mann, ihrer Tochter und ihrem Stiefsohn lebt, taucht ein neuer Prediger auf, bei dessen Anblick Liz zu Tode erschreckt. Wuchtiger Post-Italo-Western mit vermeintlich feministischer Perspektive. weiterlesen

Ende der Durststrecke

Anna Stemmler über Señora Teresas Aufbruch in ein neues Leben

Kinostart am 30.11.2017 Nach Jahrzehnten bei der gleichen Familie, muss die Hausangestellte Teresa eine neue Stelle antreten. Ihre Reise wird mitten in der Wüste von einer Reihe von Zufällen unterbrochen, die neue Wege eröffnen. weiterlesen

Verstörende Glücksmomente

Tom Dorow über Happiness

Kinostart am 30.11.2017 Der seltsame Herr Kanzaki erscheint in einer Kleinstadt, in der alle Menschen deprimiert sind. Mit Hilfe eines „Glückshelms“ erinnert er die Bewohner an den glücklichsten Moment ihres Lebens und verleiht ihnen neue Lebenskraft. Er selbst erscheint aber durchaus nicht glücklich. weiterlesen

Informativ & meditativ

Antonia Wolff über Zeit für Stille

Kinostart am 30.11.2017 ZEIT FÜR STILLE denkt über die kulturhistorische, menschheitsgeschichtliche und medizinische Bedeutung von Stille nach - und lädt selbst zu stillen Momenten ein. weiterlesen

Kinostart am 07.12.2017

Hinreißend schöner Post-Horror

Tom Dorow über A Ghost Story

Kinostart am 07.12.2017 Das Hipster-Paar C. (Casey Affleck) und M. (Rooney Mara) streitet sich über einen Umzug. Kurz darauf ist C. tot. Er kehrt als Geist zurück, in einem weißen Bettuch. Hinreißender, philosophischer Post-Horror mit einem Cameo-Auftritt vom Will Oldham aka Bonnie „Prince“ Billy. weiterlesen

Kompromisslos

Tom Dorow über Vanatoare

Kinostart am 07.12.2017 Der kompromisslose Spielfilm erzählt vom harten Alltag von drei Frauen, die in Bulgarien als Prostituierte arbeiten. Regisseurin Alexandra Balteanu wurde mit dem Max Ophüls Preis für beste Regie 2017 ausgezeichnet. weiterlesen

Antibürgerliche Intervention

Hannes Stein über Queercore – How to Punk a Revolution

Kinostart am 07.12.2017 Von 1985 bis 1991 veröffentlichten Bruce LaBruce und G.B. Jones das queere Punk-Fanzine “ J.D.s“. Weil es in Toronto keine queere Punkszene gab, ließen sie sich von Guy Debords situationistischem Manifest „Die Gesellschaft des Spektakels“ inspirieren und gründeten ihre eigene Bewegung. weiterlesen

Organtransplantation im Film

Tom Dorow über Die Lebenden reparieren

Kinostart am 07.12.2017 Ein junger Mann erfährt bei einem Autounfall irreparable Hirnschäden. Eine Musikerin wartet auf ein Spenderherz. Die Geschichte einer Transplantation. weiterlesen

Knisternde Blicke vor Bergpanorama

Christian Horn über Zwischen zwei Leben

Kinostart am 07.12.2017 Die Fotojournalistin Alex und der Neurochirurg Ben haben eine Propellermaschine gechartert, um trotz eines gecancelten Linienflugs ihre Termine wahrnehmen zu können. Nach einem Crash müssen die Zufallsbekannten in der Wildnis ums Überleben kämpfen. weiterlesen

Blick aufs Meer

Hendrike Bake über Clair Obscur

Kinostart am 07.12.2017 Sehnatz verkörpert den Traum von einem perfekten, freiheitlichen Mittelschichtsleben. Elmas wurde von den Eltern an einen weit älteren Mann verheiratet. CLAIR OBSCUR erzählt von offensichtlichen Unterschieden im Leben zweier türkischer Frauen - und von weit weniger offensichtlichen Gemeinsamkeiten. weiterlesen

Kinostart am 14.12.2017

Haikuartige Poesie

Johannes Bluth über Leaning Into the Wind – Andy Goldsworthy

Kinostart am 14.12.2017 Thomas Riedelsheimer porträtiert den Land-Art-Künstler Andy Goldsworthy in einem in sich ruhenden, poetischen Film, der an die ephemeren Arbeiten Goldsworthys erinnert. weiterlesen

Familiäre Verstrickungen

Susanne Kim über Die kanadische Reise

Kinostart am 14.12.2017 Als Mathieu nach Kanada reist, um das Erbe seines unbekannten Vaters entgegenzunehmen, trifft er auf den knurrigen besten Freund des Vaters und zwei Stiefbrüder, die nichts von ihm wissen sollen. weiterlesen

Langsame Fortschritte

Lars Tunçay über Lieber leben

Kinostart am 14.12.2017 Nach einem Unfall ist Benjamin weitgehend gelähmt und muss sich an die neuen Einschränkungen gewöhnen. Dabei helfen ihm Freunde in der Klinik und Ironie. Regisseur Fabien Marsaud alias Grand Corps Malade weiß wovon er spricht. weiterlesen

Maulfaul & aggro

Hendrike Bake über Ein Date für Mad Mary

Kinostart am 14.12.2017 Mary, die alle für „mad“ halten, kommt aus dem Knast kurz bevor ihre beste Freundin Charlene heiratet. Sie versucht ein Date für die Hochzeit zu organisieren, vergrault mit ihrer rabiaten Art aber alle – außer Jess. weiterlesen

Countdown zur Katastrophe

Christian Klose über Wenn ich es oft genug sage, wird es wahr

Kinostart am 14.12.2017 Als bei seiner Mutter Krebs im Endstadium diagnostiziert wird gerät Michel in Panik – möglicherweise hat er auch Brustkrebs. Schräge belgische Komödie um einen ausgewachsenen Hypochonder und dessen erdrückend liebevolle Mutter. weiterlesen

Fragmente der Glücksverhinderung

Sebastian Markt über Meine schöne innere Sonne

Kinostart am 14.12.2017 Isabelle (Juliette Binoche) ist als Künstlerin erfolgreich, aber in ihrer Männerwahl destruktiv. Sie fragt sich, ob es die Liebe überhaupt gibt. weiterlesen

Abgründe

Michael Meyns über Drei Zinnen

Kinostart am 14.12.2017 Auf einer Wanderung finden sich Aaron und der Tristan, der Sohn seiner Partnerin aus einer früheren Beziehung, plötzlich isoliert von der Zivilisation auf sich selbst gestellt wieder. weiterlesen