Entfernung über GPS
ab PLZ

Demnächst im Kino

Kinostart am 22.06.2017

Disney als Tür zur Welt

Matthias von Viereck über Life, Animated

Kinostart am 22.06.2017 Im Alter von drei Jahren hört Owen Suskind mit dem Sprechen auf. Diagnose: Autismus. Nach Jahren der Isolation entdeckt sein Vater einen Weg zu ihm: Owen kommuniziert mit den Charakteren seiner geliebten Disney-Filme. Dokumentarfilm. weiterlesen

Cyrano de Bergerac digital

Lars Tunçay über Monsieur Pierre geht online

Kinostart am 22.06.2017 Der grummelige Witwer Pierre lebt einsam in seiner Pariser Wohnung. Um ihn aufzuheitern schickt ihm seine Tochter den Freund der Enkelin, den arbeitslosen Autor Alex, vorbei, der dem Alten die Online-Welt erklärt. Pierre meldet sich denn auch bei einem Datingportal an – allerdings mit dem Foto und der Identität von Alex… weiterlesen

Die Mütter der Mafia

Christian Klose über Das Land der Heiligen

Kinostart am 22.06.2017 Die Mafia aus Perspektive der Frauen: Staatsanwältin Vittoria ist aus Norditalien gekommen, um die Strukturen der `Ndragheta aufzubrechen. Ihr Weg kreuzt den von Assunta, die nach dem gewaltsamen Tod ihres Mannes mit seinem Bruder zwangsverheiratet wird, um „die Familie“ zusammenzuhalten. weiterlesen

Wertschätzung, Respekt und Ernstnehmen

Hannes Stein über ACT! Wer bin ich?

Kinostart am 22.06.2017 Rosa von Praunheim begleitet die Theaterpädagogin Maike Plath bei einer Produktion ihrer Neuköllner Jugendtheater-Gruppe ACT. weiterlesen

Leben im Belagerungszustand

Lili Hering über Innen Leben – Insyriated

Kinostart am 22.06.2017 Familie Yazan und ihre Nachbarn halten als letzte die Stellung in einem Wohnhaus in Damaskus, das von Scharfschützen umgeben ist. Draußen herrscht Ausnahmezustand, doch auf dem Küchentisch liegt die Tischdecke, die Hausangestellte trägt Schürze und mittags wird zusammen gegessen. weiterlesen

Kinostart am 29.06.2017

Chronologie eines schwulen Sehnsuchtsorts

Toby Ashraf über Mein wunderbares West-Berlin

Kinostart am 29.06.2017 Westberlin als schwuler Sehnsuchtsort, Zufluchtsort, Insel und Touristenmagnet. Eine sehr persönliche, berührende Chronologie schwuler Berlin-Geschichte von den Polizeirazzien unter dem Paragraph 175, der Homosexualität unter Strafe stellte, bis zur AIDS-Krise in den 1980ern. weiterlesen

Stefan kehrt heim

Hendrike Bake über Sommerfest

Kinostart am 29.06.2017 Einst ist Stefan von Bochum nach München gezogen, nun kehrt er zur Beerdigung seines Vaters zurück. Es soll nur ein kurzer Besuch werden, aber das schnoddrige Ruhrgebiet bietet seinen ganzen Charme auf, um Stefan zu behalten. weiterlesen

Verfilmung von Daniel Clowes Comic-Meisterwerk

Tom Dorow über Wilson – Der Weltverbesserer

Kinostart am 29.06.2017 Wilson ist einer dieser Typen, die einem am Tresen oder Cafétisch oder in der U-Bahn mit ihrer bescheuerten, bösartigen, verbitterten Weltsicht ein Ohr abkauen, einer, der alle hasst und vor allem sich selbst. Verfilmung der ultra-depressiven Graphic Novel von Daniel Clowes. weiterlesen

Kaleidoskopisch

Toni Ohms über Fairness – Zum Verständnis von Gerechtigkeit

Kinostart am 29.06.2017 Der kaleidoskopische Dokumentarfilm reißt unterschiedliche Aspekte des Prinzips Fairness an – Was empfinden Menschen als fair? Ist Fairness angeboren oder anerzogen? – und stellt Menschen aus der ganzen Welt vor, die sich für eine fairere Welt engagieren. weiterlesen

Eine Diaspora-Tragödie

Tom Dorow über Dil Leyla

Kinostart am 29.06.2017 Mit 6 Jahren kam Leyla Imret nach Deutschland, mit 27 kehrte sie in ihren Heimatort Cizre in der Osttürkei zurück, kandidierte bei den Kommunalwahlen auf der Liste der sozialdemokratischen Kurdenpartei BDP und wurde eine der jüngsten Bürgermeisterinnen in der Türkei. 2015 wurde Imret des Terrorismus angeklagt, seit Februar ist sie vermisst. weiterlesen

Party hard

Christian Horn über Axolotl Overkill

Kinostart am 29.06.2017 Die 16-jährige Mifti lebt nach dem Tod ihrer Mutter mit ihren älteren Halbgeschwistern in Berlin und gibt sich dem Sog der Großstadt hin. Mit AXOLOTL OVERKILL verfilmt Helene Hegemann ihren damals heiß debattierten Debütroman. weiterlesen

Mode und Landsitz

Lars Tuncay über Dries

Kinostart am 29.06.2017 Im März dieses Jahres präsentierte der Modedesigner Dries Van Noten seine einhundertste Schau in Paris Bercy. Der Dokumentarfilm begleitet den Belgier bei den Vorbereitungen zu diesem Event und ergattert auch ein paar Blicke auf sein Privatleben. weiterlesen

Verblassen der Zeichen

Sebastian Markt über Der Tod von Ludwig XIV.

Kinostart am 29.06.2017 Ein König scheidet aus der Welt, langsam aber unweigerlich. Noch ein paar Scherze über den nackten Anblick gewisser Madames, Versuche, die Amtsgeschäfte weiterzuführen, eine Schar von Ärzten tuschelnd am Bettrand. Das ganze Repräsentationsdrama einer Epoche, destilliert in ein überbordendes Kammerspiel. weiterlesen

Kinostart am 06.07.2017

Schnapsideen

Tom Dorow über Small Town Killers

Kinostart am 06.07.2017 Zwei trottelige Kleinstadtkumpel engagieren einen russischen Killer um die abgetragenen Ehefrauen loszuwerden – die ihrerseits eine englische Profikillerin einfliegen. Eine gemütlich und sehr vergnüglich inszenierte schwarze Komödie aus Dänemark. weiterlesen

Verblichener Glamour

Hendrike Bake über Ein Chanson für Dich

Kinostart am 06.07.2017 Liliane (Isabelle Huppert) war einst ein Schlagersternchen, nun arbeitet sie in einer Pastetenfabrik. Dort trifft sie den 22-jährigen Jean, der es sich in den Kopf setzt, ihr zu einem Comeback zu verhelfen. weiterlesen

Geniale Lobbyistin

Paul Sharratt, Übersetzung: Tom Dorow über Die Erfindung der Wahrheit

Kinostart am 06.07.2017 Elizabeth Sloane, herausragend gespielt von Jessica Chastain, ist eine rücksichtslose Lobbyistin in Washington, ein aufsteigender Stern in einer Industrie, die moralische Flexibilität belohnt. Dann legt sie sich zur Überraschung aller mit der Waffenlobby an. weiterlesen

Britischer All-Star-Cast

Paul Sharratt, Übersetzung: Tom Dorow über Ihre beste Stunde

Kinostart am 06.07.2017 Eine junge Werbetexterin wird zu Beginn des zweiten Weltkriegs engagiert, um die Dialoge weiblicher Charaktere in Propagandafilmen authentischer zu gestalten. Ihre Arbeit wird für sie zum Mittel der Emanzipation. weiterlesen

Kinostart am 13.07.2017

Neue Wohnung, neue Freiheit

Katharina Franck über Meine glückliche Familie

Kinostart am 13.07.2017 Am Tag nach ihrem 52. Geburtstag verlässt Manana, die Wohnung, die sie sich mit ihrem Mann, ihren Eltern, den beiden erwachsenen Kindern und dem Lebensgefährten der Tochter teilt. Niemand versteht wieso – sie hatte es doch so gut! weiterlesen

Sinnlich-surrealer Kreuzweg

Hendrike Bake über Der Ornithologe

Kinostart am 13.07.2017 João Pedro Rodrigues schickt einen Vogelkundler auf einen sinnlich-surrealen Kreuzweg im Tal des Douro. Fernando begegnet tanzenden Teufeln, barbusigen Amazonen und einem schönen Schäfer, nimmt Schuld auf sich, vollbringt Wunder und predigt den Fischen. weiterlesen

Familienfindungsfilm

Toni Ohms über Zum Verwechseln ähnlich

Kinostart am 13.07.2017 Das junge Ehepaar Paul und Sali Aloka ist überglücklich, als das Amt für Familienzusammenführung anruft und ihnen den kleinen Benjamin zur Adoption anbietet. Andere sind nicht so begeistert, denn ein weißes Kind in einer schwarzen Familie haben sie noch nie gesehen. weiterlesen

Unterwegs mit der „Gay Cruise“

Patrick Heidmann über Dream Boat

Kinostart am 13.07.2017 DREAM BOAT begleitet die „Gay Cruise“, eine Kreuzfahrt für schwule Männer. Von 3000 Passagieren stellt der Film eine Handvoll vor, darunter Ramzi, der wegen seiner Homosexualität aus Palästina nach Europa geflohen ist, und Dipankar aus Indien, der zuhause ungeoutet ist. weiterlesen

Erinnerungen an eine Tricksterfamilie

Susanne Kim über Cloclo und Ich

Kinostart am 13.07.2017 In einem farbenfrohen Essay erzählt Stefano Knuchel von seiner kapriziösen, siebenköpfigen Familie und einer Kindheit auf der Flucht. Zwanzig Jahre sind die Knuchels immer weiter gezogen statt Miete zu zahlen. Wilde Partys wurden gefeiert, Nachtclubs eröffnet und trotz Schulden herrschten Eleganz und Lebensfreude. weiterlesen