Entfernung über GPS
ab PLZ

Demnächst im Kino

Kinostart am 23.03.2017

Spielball der Götter

Christian Klose über Der Hund begraben

Kinostart am 23.03.2017 DER HUND BEGRABEN ist irgendwo zwischen PAPPA ANTE PORTAS und A SERIOUS MAN angesiedelt. Hans Waldmann ist ein Mensch, so leer und langweilig wie das Papier, das seine Firma herstellt. Seine Familie weiß das schon lange, er selbst merkt es erst, als er seinen Job verliert. weiterlesen

Radikalisierte Frauen

Christian Horn über Der Himmel wird warten

Kinostart am 23.03.2017 Anhand der - von realen Schicksalen inspirierten - Geschichten der radikalisierten Teenager Mélanie und Sonia und der trauernden Mutter Sylvia beleuchtet Marie-Castille Mention-Schaar das Davor, das Mittendrin und das Danach islamistischer Radikalisierung. weiterlesen

Völkerverständigung

Hendrike Bake über Westend

Kinostart am 23.03.2017 Ein mittelaltes Ehepaar im Berliner Westend beschließt, ein Romakind aufzunehmen. Anstatt des Kindes zieht eine junge Frau bei ihnen ein und bald darauf tauchen ihr Mann, ihr Sohn und ihr Vater auf. weiterlesen

Streitbar

Lars Tunçay über Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Kinostart am 23.03.2017 Der Dokumentarfilmer Nicolas Wadimoff begleitet den Schweizer Kommunisten, Freund von Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir, Chauffeur von Che Guevara, Professor der Soziologie und Bestsellerautor Jean Ziegler auf seinen Reisen und verwickelt ihn in Diskussionen. weiterlesen

Die Logik der Lebensmittelproduktion

Jens Mayer über Bauer unser

Kinostart am 23.03.2017 BAUER UNSER zeigt die kalte und durchtechnisierte Logik der modernen Massentierhaltung, benötigt wird, um die kostengünstigsten und damit effektivsten Herstellungsmethoden der Lebensmittel zu gewährleisten. weiterlesen

Kinostart am 30.03.2017

Kluges Epos

Tom Dorow über A United Kingdom

Kinostart am 30.03.2017 A UNITED KINGDOM erzählt die Geschichte der Ehe von Seretse Kama, dem Kronprinz der Bamangwato in Botswana, und der britischen Versicherungsangestellten Ruth Williams, die sich gegen die Widerstände der britischen Kolonialmacht, der südafrikanischen Regierung und der eigenen Familien behaupten mussten. weiterlesen

Ende der Cyborg-Utopie

Tom Dorow über Ghost in the Shell

Kinostart am 30.03.2017 Remake des japanischen Cyborg-Anime-Klassikers. Die 3D-Effekte gehören zum Besten, was es bisher zu sehen gab. Die Philosophie ist allerdings eher dystopisch-konservativ - vielleicht sind es nicht mehr die Zeiten für Cyber-Utopien. weiterlesen

Poetisch und aktuell

Tom Dorow über I Am Not Your Negro

Kinostart am 30.03.2017 I AM NOT YOUR NEGRO, Raoul Pecks Oscar-nominierter Dokumentarfilm auf der Grundlage eines unveröffentlichten Textes aus dem Nachlass James Baldwins, ist berührend in seiner sprachlichen Poesie und erschütternd in seiner Aktualität. weiterlesen

Inselliebe

Hendrike Bake über Tanna

Kinostart am 30.03.2017 Die Versöhnung zwischen den Imedin und den Yakel auf der Insel Tanna im Südwestpazifik soll mit einer Hochzeit besiegelt werden. Doch Wawa ist in Dain, den Sohn des Dorfvorstehers der Yakel verliebt, und weigert sich, zu den Imedin zu gehen. Verfolgt von beiden Stämmen fliehen Wawa und Dain in den Urwald. weiterlesen

Ich sag mal: Ja

Toni Ohms über Von Bananenbäumen träumen

Kinostart am 30.03.2017 Die Bewohner von Oberndorf an der Oste wollen die Erosion ihres Dorflebens durch Landflucht nicht hinnehmen. Sie wenden sich an eine Agentur in Berlin, die einen Plan entwickelt, der auf den ersten Blick kurios wirkt: Mit der in der Gegend reichlich vorhandenen Gülle könnte Energie für eine Fischaufzucht von afrikanischen Welsen gewonnen werden. weiterlesen

Solidarität der Underdogs

Christian Horn über Die andere Seite der Hoffnung

Kinostart am 30.03.2017 Der Mechaniker Khaled flüchtet von Syrien aus durch halb Europa und landet als blinder Passagier in Helsinki. Der Handelsvertreter Wikström verlässt seine alkoholkranke Frau und seinen Job als Händler von Hemden und kauft ein heruntergewirtschaftetes Restaurant, in dem er auch Khaled beschäftigt. weiterlesen

Kinostart am 06.04.2017

Hauptsache „bäääm“!

Christian Horn über Tiger Girl

Kinostart am 06.04.2017 Braves Mädchen meets böses Mädchen: Über weite Strecken frönt TIGER GIRL der puren Lust am Kaputtmachen, am Durchdrehen und dem Überschreiten von Grenzen. Oft saukomisch, insgesamt anarchistisch. weiterlesen

Unerbittliche Vorstadt

Sebastian Markt über Tu nichts Böses

Kinostart am 06.04.2017 Cesare und Vittorio sind jung und kennen kein Morgen. Ihre Zeit stehlen sie dem lieben Gott in Bars und Clubs, das Geld für das bisschen Leben kommt über Kleinkriminalität rein. Vittoria will raus aus dem Gangsterleben, Cesare bleibt drin. Ihre Wege trennen und kreuzen sich wieder.